Orangenfisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

entstand aus einer Laune heraus

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 05.06.2008



Zutaten

für
4 Fischfilet(s), küchenfertig, je nach Art und größe
2 Orange(n), große fruchtige, ausgepresst
500 g Champignons, in Scheibchen
2 Becher Schlagsahne
Salz und Pfeffer
Dill, etwas geschnittenen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Fischfilets in einer Schale mit dem Orangensaft marinieren. Die Pilze bei starker Hitze bräunen und in eine Auflaufform geben.
Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Dill würzen und mit dem Schneebesen luftig, aber nicht fest schlagen, so dass sie etwas schäumt.
Die Filets auf die Pilze geben und die Marinade in die Sahne geben und nochmals verrühren. Über dem Fisch verteilen, mit Alufolie abdecken und etwa +- 20 min bei 170° im Ofen garen.

Wer etwas Farbe mag, nimmt nach 12-15 min die Folie ab.

Es passen Kartoffeln in jeder Form dazu oder Reis.
Jeder Fisch ist geeignet, sollte nur Grätenfrei sein, meine Kinder lieben diesen Fisch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo Claudia, ein sehr einfaches Rezept für ein leckeres, schmackhaftes Fisch-Pilze-Gericht. Uns hat es mit dunklen Creme-Champignons prima geschmeckt, die Dill-Note war angenehm spürbar. Wenn ich es wieder zubereite, werde ich beim Dill sparsamer sein und dafür als Variante den Orangengeschmack durch etwas Schalenabrieb zur Marinade und in die Soße verstärken. Ein Foto folgt nach. Lieben Dank und lieben Gruß löwewip

27.04.2017 14:42
Antworten
hexefischer

Hallo Sivi, das mit der Schale ist eine gute Idee, bin ich gar nicht darauf gekommen , bei der Soße brauchen wir so viel, Fisch soll ja schwimmen ;-)). Danke für Deine Bewertung! LG Claudia.

10.10.2008 10:00
Antworten
Sivi

Erstmal vorweg: ein sehr leckeres Rezept, unkompliziert, schnell zu machen und auch für Nicht-Fisch-Esser geeignet! Allerdings habe ich den Orangengeschmack mit der Schale einer der beiden Orangen verstärkt, sonst wäre er mir zu wenig gewesen (wenns schon Orangenfisch heißt, solls ja auch danach schmecken, gell... ;-)) Und beim nächsten Mal nehme ich nur einen Becher Sahne, Sauce war es fast ein wenig zu viel des Guten. Ich habe mit würzigen Kubebenpfeffer gewürzt, dessen Aroma toll zur Orange passt und hab am Schluss noch mit einem Hauch Chili verschärft. Auf jeden Fall ist das Rezept gespeichert, fürs naäcste Mal. Den gibts jetzt öfter! LG von Sivi

06.10.2008 22:07
Antworten