Bewertung
(64) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
64 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.06.2008
gespeichert: 2.848 (0)*
gedruckt: 11.127 (12)*
verschickt: 169 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.02.2007
163 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Schokolade, zartbitter
Ei(er)
200 g Sahne
 evtl. Rumaroma

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen und das Eigelb mit der geschmolzenen Schokolade verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Schoko-Eigelbmasse heben. Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben.
Das Ganze in einen großen, stabilen Gefrierbeutel oder Einwegspritzbeutel geben und für ca. 4 Std. in den Kühlschrank legen.

Zum Servieren die Spitze des Beutel abschneiden, so dass ein 2-3cm großes Loch entsteht. Die Mousse in "Haufenform" in Schälchen füllen und servieren.
Manchmal geht es etwas leichter, wenn die Mousse noch nicht ganz steif ist.
Die Hundehaufen kann man auch mit jeder anderen Mousse au chocolat machen - Hauptsache, die Optik stimmt! Gruseligen Appetit!!