Quarktorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 12.02.2003



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Mehl
65 g Butter
65 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Eigelb
1 EL Milch
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

750 g Magerquark, 20% Fett
1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
1 Zitrone(n), den Saft
2 Eigelb
200 g Zucker
3 Eiweiß
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Aus Zutaten 1-7 einen Knetteig herstellen und eine Springform damit auslegen.
Für den Belag Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Mit den restl. Zutaten gut vermengen. Die steifgeschlagenen Eiweiße vorsichtig unterheben. Die Masse auf dem Boden verteilen und glatt streichen.
Im Ofen bei ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 60 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EBusse56

Sehr schönes einfaches Rezept. Das Eigelb kann man schon schaumig schlagen mit der Butter. Ist bei vielen Kuchen so.

22.02.2018 15:10
Antworten
egg_painter

Also Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Ich würde mal behaupten das bekommt selbst der beste Konditor nicht hin. Mit Eiweiß schon eher.

27.01.2018 15:07
Antworten
Pelein1

Das Rezept für den klassischen gebackenen Käsekuchen! Die Prise Salz habe ich nur in den Knetteig gegeben, nicht in den Belag. Statt Zitronensaft habe ich Zitronenaroma benutzt. Ich habe das Eiweiß mit 60 g Zucker steif geschlagen. Die restlichen 140 g Zucker habe mit allen anderen Zutaten für den Belag in die Rührschüssel gegeben, ohne vorher das Eigelb schaumig zu schlagen und dann alles verquirlt. Das Ergebnis war super.

15.09.2017 23:51
Antworten
naomi18

Schnell und einfach mit sehr gutem Ergebnis

06.11.2015 17:55
Antworten
breutigams

Die Priese Salz gehoert immer mit da rein.

24.02.2013 12:39
Antworten
Doris-Monika

Hallo Speedy, das Salz ( bei meiner Zählweise 7) gehört in den Boden. Liebe Grüße Doris

01.12.2008 23:07
Antworten
Pelein1

Zutaten 1-7 für den Knetteig ist schon richtig. Nur die zweite Prise Salz, die bei den Zutaten für den Belag aufgeführt ist, die ist zu viel.

15.09.2017 23:45
Antworten
SpeedyGonzales

Möchte mal meinen da ist beim eintippseln ein kleiner Fehler passiert. Zutaten 1-6 ergeben sicher einen besseren Knetteig! Sorry LG Speedy

20.02.2003 20:43
Antworten