Cannelloni mit Spinat und Frischkäse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, schnell und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (1.484 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.06.2008



Zutaten

für
20 Cannelloni
800 g Spinat, TK
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Sahne oder Cremefine
400 g Tomaten, stückige aus der Dose
300 g Frischkäse
200 g Käse, gerieben, z. B. Gouda
Öl, zum Anbraten
Salz und Pfeffer
Muskat
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Tiefgekühlten Spinat auftauen und aufkochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden, anschließend in etwas Öl anbraten. Mit den Tomaten aus der Dose ablöschen, Sahne (bzw.Cremefine) zugeben und ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Die Soße mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

Den Frischkäse in den aufgekochten Spinat geben und mit Salz, Peffer und Muskat würzen. Die Spinat-Frischkäsemasse in einen Spritzbeutel (oder in einen Gefrierbeutel mit Loch an der Ecke) füllen und in die Cannelloni spritzen. Die Cannelloni in 5 Portions-Auflaufförmchen oder in eine große Auflaufform füllen und mit der Tomaten-Sahnesoße übergießen, dann mit dem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 15 Minuten backen, dann mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht zu braun wird. Nochmal für 15 Minuten weiterbacken.

Dazu schmeckt ein leckerer Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Geniesserin778

Ein tolles Rezept! Sehr lecker! Einzige Schwierigkeit, die Spinat-Frischkäsefüllung unfallfrei in die Cannelloni zu bekommen. Mit Gefrierbeutel, Löffelstiel und viel Geduld ging es.

07.08.2022 18:49
Antworten
Suunnyy4

Eine Kollegin empfahl mir den Blattspinat mit Gorgonzola von Iglo. Die kleinen Stückchen passen perfekt gefroren in die Cannelloni. Schmeckt super und geht schnell 😋

07.08.2022 12:36
Antworten
Lilly1905

Achja, zum Einfüllen wollte ich noch schreiben, dass ich auch einen langstieligen Löffel genommen habe. Habe die Cannelloni aufrecht (in die Auflaufform) hingestellt, bis oben eingefüllt und dann schnell hingelegt. Da lief zwar einiges raus, war aber nicht so viel und es hat mich auch nicht gestört, dass die Tomatensauce ein bißchen mit dem Spinat vermischt wurde. Uns hat es geschmeckt.

23.06.2022 18:23
Antworten
Lilly1905

Gestern gemacht, mit 600g Rahmspinat und 500g passierten Tomaten. Ansonsten nach Rezept . War ordentlich Knoblauchlastig, aber lecker. Würde sicher auch mit Ricotta oder Creme Fraiche schmecken.

23.06.2022 18:17
Antworten
joachimfiore

Wirklich sehr lecker. Ich habe nur eine Frage: Wie vermeidet man es, daß man die Küche einsaut? Ich habe mir extra eine Spritztüte gekauft, das klappt auch verhältnismäßig gut, aber es geht immer was daneben. Stellt ihr die Cannelloni zum Füllen hin oder füllt ihr sie, während sie liegen?

09.06.2022 20:11
Antworten
Sonja95

Hi Ischilein, hier die versprochene Bewertung: es können nur 5 Sterne werden, einfach MEGA-lecker. Sogar mein Freund, der sonst Nahrung ohne Fleisch nicht als Essen anerkennt, war absolut begeistert, hat die Auflaufform ausgekratzt :-) Danke & Grüße, Sonja

11.03.2009 14:54
Antworten
Sonja95

Hallöchen, ist Rahm- oder Blattspinat gemeint? LG Sonja

03.03.2009 10:51
Antworten
ischilein

Hi Sonja ich nehme immer Blattspinat, den mag ich gerne! Du kannst aber bestimmt auch Rahmspinat nehmen, ich hoffe, dass die Füllung dann nicht zu flüssig wird!

03.03.2009 17:11
Antworten
Patzi

Mit Rahmspinat wirds etwas flüssiger, hat aber trotzdem noch gut hin. Man muss nur ein wenig aufpassen mit der Spritztülle, dass es keine Sauerei gibt. Aber es klappt!

27.10.2009 14:12
Antworten
ewika

Bin begeistert, hat allen super geschmeckt. Hab statt Sahne von D.D. kochen m. fitness mit 7 % Fett genommen,Frischkäse mit 0,2% Fett und den Raspelkäse habe ich durch geriebenen Mozarella 15.5% ersetzt. vegetarisch, schnell , superlecker und Kalorien bewusst. Danke für das tolle Rezept L.G.ewika

15.10.2008 19:49
Antworten