Axels panierte Schweineschnitzel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 04.06.2008



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel à ca. 175 g
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Mehl
2 Ei(er), größe M
1 Becher Kondensmilch, Kaffeesahne oder Sahne
Semmelbrösel
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, aber nicht zu trocken, da sonst das Mehl nicht gut haftet.
Das Fleisch mit Salz, Pfeffer würzen. Zum Würzen eventuell Paprikapulver, edelsüß oder Rosenpaprika dazu.

In einen tiefen Teller Mehl geben. Im 2. Teller das Ei verquirlen. Ich gebe immer etwas Kondensmilch, Kaffeesahne oder Sahne dazu, das gibt der Panade einen etwas luftigeren Touch.
In den 3. Teller die Semmelbrösel geben.

Die Semmelbrösel kann man sehr gut aus altbackenen Brötchen selber machen.

Das alles nennt man eine "Panierstraße".

In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen. Das Öl sollte gut 1cm in der Pfanne stehen, da das Paniermehl viel von dem Öl aufnimmt. Um zu prüfen ob das Öl heiß genug ist, nimmt man einen Holzlöffel und steckt den ins Öl, wenn am Stiel Bläschen aufsteigen, ist das Öl heiß genug.

Nun die panierten Schnitzel, vom Körper weg wegen der Spritzgefahr, in das heiße Öl legen.
Je nach Dicke der Schnitzel zähle ich dann langsam bis 20/30 und wende das Fleisch.
Die Hitze, nach dem wenden sofort reduzieren, dann in ca. 5 - 6 min fertig braten.

Als Beilage empfehle ich: Bratkartoffeln oder gebratene Nudeln mit einem leicht süßlichen Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sächsytogo

Leckere Schnitzel zum ersten Spargel, so klappt es sehr gut.

28.04.2022 18:44
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍋🥕🍳🌭🍕🦞🍬🍻🍽🥓🥨🍄🍷

02.03.2022 19:25
Antworten
Juulee

Schnitzel wie sie sein sollen! 5 Sterne! Juulee

23.02.2022 15:22
Antworten
harz-hexe-2

Ich nehme zum Braten auch Butterschmalz und begieße mit einem Esslöffel die Schnitzel während des Bratens mit dem Fett. So entstehen die berühmten Schnitzel "Wienerart".

15.08.2021 15:44
Antworten
Gina-59

Die Schnitzel sind perfekt geworden. Innen saftig, aussen kross. Das mit der Sahne kannte ich so nicht. Tatsächlich, sie werden noch einen kick besser. Mache ich jetzt immer so.

14.08.2021 18:23
Antworten
Hobbykochen

Hallo, so ist der Weg zu einem Schnitzel richtig so mache ich das auch immer nur habe ich mit der Sahne dazugelernt. Brate auch immer in Butterschmalz. Schmeckte perfektl zu Pommes und Erbsen. Ein Foto ist unterwegs! LG Hobbykochen

14.09.2014 17:26
Antworten
Happiness

Hallo, klassisch lecker das Rezept! Ich habe Sahne genommen und zum Ausbacken Butterschmalz. Dazu gabs Blumenkohl mit weisser Sauce und Pommes Frites. Liebe Grüsse Evi

04.03.2013 12:36
Antworten
kälbi

Hallo, der Klassiker, der immer wieder gerne gegessen wird. LG Petra

09.05.2012 18:45
Antworten
Amboss110

Hallo axel, die Schnitzel sind seeeeeeehr lecker. Danke und liebe Grüße Amboss110

16.07.2011 11:48
Antworten
ulkig

Hallo axel So bereite ich meine Schnitzel auch zu, mit frisch geriebenen alten Brötchen, schmeckt es einfach herrlich lG ulkig

03.02.2010 10:36
Antworten