Sandwiches mit Hack und Käse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für den Sandwichtoaster

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.06.2008 551 kcal



Zutaten

für
300 g Hackfleisch
100 g Tomatenmark
8 Scheibe/n Toastbrot
4 Scheibe/n Käse
Oregano
Salz und Pfeffer
Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
551
Eiweiß
26,87 g
Fett
34,53 g
Kohlenhydr.
33,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zuerst das Hack in wenig Öl krümelig braten, dabei kräftig mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Hack gar ist, wird das Tomatenmark und ganz wenig Wasser zugefügt. Die Masse muss streichfähig sein.

Die Toastbrotscheiben mit Butter bestreichen, die Hackmasse auf 4 Scheiben verteilen, den Käse darauf legen und mit den anderen 4 Scheiben bedecken. Dann in den Sandwichtoaster damit!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feuertyrann

Servus, Hab es Vorgestern gemacht, und bin begeistert wie Lecker das war. Hab aber auch noch Zwiebeln dazu getan. ;) Und ein weiterer Vorteil war, hatte noch was über, das ich mir Gestern daraus noch Nudeln mit Bolognese machen konnte... :D ( Ich weiß normal gehören Spaghetti zur Bolognese, war aber nicht zur Hand. ;) )

13.08.2018 07:11
Antworten
wilana

Hallo, habe die Füllung um eine ganz fein gehackte Zwiebel ergänzt. Schnell und lecker. Ich bestreiche die Toastscheiben nicht mit Butter. Ich lege die Sandwiches in Backpapier in den Sandwichmaker. So klebt nichts, es gibt nichts zu reinigen und etwas fett-reduzierter ist das Ganze auch noch! LG Wilana

13.12.2009 21:39
Antworten
christina69zs

Eine Packung Toast, die dringend verwertet werden musste und Hack im TK - für uns ein nettes schnelles Rezept zum Abendessen! LG Christina

22.11.2009 22:23
Antworten