einfach
gebunden
gekocht
Resteverwertung
Studentenküche
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bayerische Brotsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.06.2008



Zutaten

für
30 g Fett
40 g Räucherbauch
1 Zwiebel(n)
½ Bund Suppengrün
150 g Brot(e) (Schwarzbrot), altbacken
1 Liter Brühe
1 Tomate(n), geschält
Salz
1 Prise(n) Cayennepfeffer
Paprikapulver
Majoran
4 EL Sauerrahm
etwas Petersilie
n. B. Weißbrot oder Graubrot, gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Klein gewürfelten Speck in heißem Fett ausbraten, klein geschnittene Zwiebel und Suppengrün mit dem zerkleinerten Brot darin anrösten. Mit kalter Brühe aufgießen, langsam zum Kochen bringen, darin das Brot schön aufquellen lassen.

Die geschälte Tomate dazugeben, die Suppe mit den Gewürzen abschmecken. Etwa 20 min. kochen lassen. Die Suppe durch ein Sieb passieren oder mit dem Pürierstab mixen.

Mit Sauerrahm und Petersilie abschmecken und mit großen Brotwürfeln garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Okami8

da es grad so zum wetter passt und ich ohnehin ein suppenfan bin, kam mir dieses rezept gerade recht. sehr lecker muss ich sagen=) einen teil habe ich "klar" gelassen und das brot einfach nur hineingebrockt. schmeckt natürlich beides ;)

21.01.2014 22:07
Antworten