Bewertung
(15) Ø3,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.06.2008
gespeichert: 532 (3)*
gedruckt: 8.744 (23)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Rindfleisch (falsches Filet)
  Öl
Zwiebel(n)
Möhre(n)
100 g Sellerie
Petersilienwurzel(n)
  Zitronensaft
1 EL Zucker
200 ml süße Sahne oder Cremefine
1 EL Senf
40 g Mehl
100 ml Wein, weiß
  Piment
  Pfeffer, ganze schwarze Körner
Lorbeerblatt
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen, abtrocknen und quer zur Faser in Scheiben schneiden. Im Öl bei Mittelhitze von beiden Seiten anbraten, dann aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Zwiebel kleinhacken und im Bratenfond anbraten. Gemüse schneiden und hinzufügen. Wenn das Gemüse schön angeröstet ist, das Fleisch auch wieder hinzufügen. Pfefferkörner, Piment, Lorbeerblatt, Zucker, Salz und Weißwein hinzufügen. So viel Wasser hinzufügen, dass alles knapp bedeckt ist.

Schmoren, bis das Fleisch weich geworden ist. Dann das Fleisch wieder entnehmen und alles was sich im Topf befindet, mit dem Stabmixer pürieren. Die Sahne mit dem Mehl und dem Senf vermengen und nach und nach zur kochenden Sauce gibt, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Dann mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Das Fleisch zurück in den Topf geben und noch ein paar Minuten kochen.

Dazu kann man Nudeln essen, ich empfehle aber unbedingt Böhmische Knödel.