Dessert
Europa
Italien
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeer-Tiramisu

Variante ohne zusätzliches Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.06.2008



Zutaten

für
500 g Mascarpone
500 g Quark, (Vanillequark)
2 EL Zucker
1 Vanilleschote(n), davon das Mark
200 g Keks(e), (Amarettini)
6 EL Amaretto
100 ml Espresso
300 g Himbeeren, TK
evtl. Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Amarettini zerbröseln. Amaretto und Espresso mischen.
Mascarpone mit dem Vanillequark, dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote mischen.
Ein Drittel der zerbröselten Amarettini in eine große Schüssel geben, mit einem Drittel der Espresso-Amaretto-Mischung beträufeln und mit einem Drittel der Mascarponecreme bedecken. Die Hälfte der noch tiefgekühlten Himbeeren auf die Mascarponecreme geben und den Vorgang wiederholen.
Alternativ kann jeweils 1 EL Kakao auf die Mascarponecreme gestäubt werden.
Am besten nur so lange (kühl!) durchziehen lassen, bis die Himbeeren aufgetaut sind (ca. 3-4 Stunden sind kein Problem). Bei längerem Stehenlassen bildet sich zu viel Flüssigkeit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.