Schafskäse - Antipasti


Rezept speichern  Speichern

kann 2 Tage im Voraus bereitet werden, partygeeignet.

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.06.2008 312 kcal



Zutaten

für
1 kg Schafskäse, grob gewürfelt
12 Peperoni, eingelegt, mild
12 Kirschtomate(n), halbiert
2 Zweig/e Rosmarin
1 Bund Thymian
8 EL Olivenöl
200 g Oliven, schwarze (trocken eingelegt)
Pfeffer, grob gemahlen
evtl. Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
312
Eiweiß
13,86 g
Fett
26,99 g
Kohlenhydr.
3,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einem ausreichend großen Glas mit Schraubdeckel werden alle Zutaten gemischt. Dann muss alles nur noch verschlossen gut durchziehen (Kühlschrank).
Hält sich im Kühlschrank locker eine Woche.
Auf Partys mit frischem Bauernbrot oder Pain de Campagne immer ein Renner.
Alternativ können die Kräuter (und evtl. einige Knoblauchzehen) im Olivenöl erst angeröstet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlemmer-Rinchen

Ganz tolles Rezept. Da ich Artischocken mag, habe ich auch noch diese hinzugefügt. Super! Jummy!!!!

21.12.2019 20:10
Antworten
hausen

Sehr, sehr lecker. Habe am Wochenende den Schafskäse genau nach Rezept zubereitet und er kam super bei unseren Gästen an. Vielen Dank für das tolle Rezept.

26.03.2018 06:08
Antworten
Monique

Hallo, also ich habe das Rezept mit getrockneten Tomaten gemacht und es war super. Ist gut gegessen worden und den Rest habe ich unter Dinkelnudeln als Sosse gemischt. LG Monique

16.08.2016 17:38
Antworten
Monique

Hallo, sieht gut aus, aber kann ich statt der Tomaten auch getrocknete Tomaten nehmen? Hat das zufällig jemand ausprobiert? Lg Monique

11.08.2016 13:03
Antworten
semmelknöderl

Saulecker! Volle Punktzahl von mir. LG Knöderl

24.07.2014 08:55
Antworten
sarkuma

Ich nehme zwar prinzipiell etwas andere Zutaten und andere Mengen, aber das hier wird auch klasse schmecken, ohne zu probieren. Ich mache gerne das ganze Glas voll mit Öl (am besten Feta reinquetschen, wo es nur geht.. man glaubt garnicht wieviel Öl in die "paar Ritzen" noch reingeht!), da ich das Öl für andere Sachen danach gebrauchen kann. Ausserdem pack ich noch gut Knoblauch rein und Oregano. TOLL

27.07.2009 20:12
Antworten
pamili

Danke für dieses sehr gute und vor allem auch sehr schöne Gericht. Meine Gäste waren begeistert. Es ist außerdem sehr praktisch, dass man den Käse schon zwei Tage vorher zubereiten kann. Jederzeit gerne wieder! Liebe Grüße Pamili

12.05.2009 22:21
Antworten
camouflage165

Ein leckeres Rezept, meine Gäste waren begeistert! Vielen Dank und lg camouflage165

23.02.2009 16:56
Antworten
Koelkast

da ich gerade von einer Userin eine entsprechende Anfrage hatte: dieser eingelegte Schafskäse kommt wirklich mit den 8 EL Olivenöl aus, er hält sich zwar 1 Woche im Kühlschrank, ist aber nicht zu verwechseln mit dem in VIEL ÖL eingelegten Schafskäse, der sich locker 6 Wochen hält, da er ja von Öl eingeschlossen ist. Ich bereite ihn wirklich NUR 2 Tage im Voraus zu, um ihn z.B. bei einer Party anzubieten oder im Sommer zu einem "Terrassenessen" zu servieren. Die 8 EL Öl sind hier nur Geschmackszutat. LG Koelkast

14.08.2008 13:02
Antworten
Koelkast

Hi lisissi, danke für deine tolle Bewertung....:))) LG, Koelkast

05.07.2008 07:23
Antworten