Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2008
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 649 (0)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.08.2005
130 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Lachs, frischer, aus dem Mittelstück
2 TL Pfeffer - Körner, weiße
4 EL Salz
4 EL Zucker
2 Bund Dill

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Fischhändler den Lachs längs teilen lassen, dabei die Mittelgräte und andere Gräten entfernen lassen.

Die Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen und mit Salz und Zucker mischen. Die Lachstücke mit 1/3 der Mischung einreiben. Den Dill waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und fein hacken. Zusammen mit der restlichen Würzmischung auf dem Fisch verteilen. Die Lachstücke nun aufeinander legen und in einen Gefrierbeutel stecken, diesen fest einwickeln. Alles im Kühlschrank für 48 Stunden marinieren. Alle 12 Stunden einmal wenden. Den Sud dann weg gießen.

Zum Servieren den Dill und den Pfeffer fast ganz entfernen und den Lachs in feine Scheiben schneiden.

Der fertige Lachs ist im Kühlschrank für drei Tage haltbar und kann auch eingefroren werden.

Tipp: Zum Lachs passt die Dill - Senf - Sauce aus meinem Profil.