Apfel - Milchreis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

der ganz spezielle Milchreis mit Apfelstücken

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 02.06.2008 321 kcal



Zutaten

für
1 Liter Milch
150 g Milchreis
2 Prisen Salz
50 g Zucker
4 Äpfel, z.B. Boskoop
n. B. Zimt - Zucker
n. B. Apfelmus

Nährwerte pro Portion

kcal
321
Eiweiß
9,77 g
Fett
9,63 g
Kohlenhydr.
50,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch in einem Milchkochtopf erhitzen. Wer keinen besitzt, nehme einen normalen, großen Kochtopf und reibe den oberen Rand mit etwas Butter ein, damit die Milch nicht überkochen kann. Den Reis einrühren, dann Salz und Zucker dazu geben. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Währenddessen die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und dann fein würfeln. Die Apfelwürfel in den Milchreis geben, wenn dieser beginnt, sämig zu werden. Dann weiterkochen, bis ein dicklich, zähflüssiger Brei entstanden ist.

Auf Tellern anrichten und nach Belieben Zimtzucker, Apfelmus oder beides dazu reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Ich dachte auch erst, 150 g Milchreis sind zu wenig (s. vorherige Kommentare), aber nein, er war genau richtig und sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

24.06.2022 18:32
Antworten
Tigerrose56

Ich gebe bevor die Zucker-Zimt Mischung auf den Milchreis kommt noch etwas zerlassene Butter drüber.So hat es meine Mama immer gemacht und ich bzw wir fanden das sooo lecker .

25.01.2022 06:40
Antworten
BieneEmsland

Sehr lecker! So hat Schwiegermutter ihn immer gemacht. Ich habe aber nur einen Apfel genommen. Abgewogen habe ich den Reis nicht, auf meiner Packung stand eine normale Kaffeetasse. Das hat super gepasst. Natürlich Zimt und Zucker dazu. 5 ***** von mir LG BieneEmsland

12.02.2021 20:02
Antworten
knallhuber

Hallo, mir ging es wie @freshflash. Ich hatte auch Bedenken, dass der Milchreis mit nur 150g Reis nicht dick genug wird. Vor Allem, da mein Kochbuch 250g sagt und die 150g in dem ganzen Liter Milch reichlich verloren herum dümpelten. Ich habe den Reis schließlich gestern Abend mit 200g zubereitet und ihn zur Nacht im Topf unter ein Federbett gestellt, damit wir ihn zum Frühstück heiß essen können. Und was soll ich sagen: 200g waren lecker, aber 150g reichen tatsächlich. Hätte ich nicht so gedacht und leider wurde hier in den Kommentaren auch von niemandem sonst etwas dazu geschrieben. Uns allen hat der Apfelreis sehr lecker geschmeckt und so lange ich noch Cox-Lageräpfel habe, wird der unser Sandart-Milchreis. Liebe Grüße sendet Nic

10.02.2020 23:39
Antworten
freshflash

Der Milchreis ist mega lecker! Ich habe ihn zur Sicherheit nach Packungsangabe zubereitet (250g Milchreis auf 1 Liter Milch mit 100g Zucker). Braucht es das oder kann ich auch „nur“ mit 150g zubereiten wegen den Äpfeln die noch dazukommen? Musste am Ende nämlich nochmal Milch zugeben. Es war trotz dem Mehr an Zucker super lecker und uns nicht zu süß. Hatte auch noch Vanillezucker dran aber aus Versehen schon zum Kochen. Gibt es definitiv wieder - alle waren begeistert. Wir freuen uns schon auf den Rest 😉

05.10.2018 20:41
Antworten
Hachurui

Der Milchreis ist echt lecker und hat allen sehr gut geschmeckt~ Die Zubereitung geht recht schnell und ist nicht besonders aufwendig ♥

31.03.2012 13:44
Antworten
babsii_h

Sehr sehr lecker! Apfel und Zimt ist geschmacklich DIE perfekte Mischung :-)

21.09.2011 11:34
Antworten
narine93

super Rezept hat allen geschmeckt

08.09.2010 15:39
Antworten
Piano009

der milchreis ist echt eine gute idee! werd ich nächste woche mal ausprobieren. fotos folgen dann auch noch ganz bestimmt. =)

11.10.2009 18:20
Antworten
Patzi

Hallo, wir hatten heute diesen Milchreis als Abendessen. Es hat uns sehr gut geschmeckt und geht relativ schnell. Die Apfelstückchen mitkochen finde ich ne super Idee. Wir haben anstatt normalen Zucker aber Vanillezucker mit Zimt vermischt und oben drauf getan. Foto hab ich hochgeladen.

26.08.2009 19:38
Antworten