Hähnchen (asiatisch) mit Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 11.02.2003



Zutaten

für
4 Pilze (Shiitakepilze), getrocknet
1 EL Sojasauce, japanisch
3 EL Reiswein, süßer (Mirin)
400 g Hühnerbrüste, gewürfelt
3 EL Öl (Erdnußöl)
2 Karotte(n)
250 g Zuckerschote(n)
100 g Wasserlotus (Lotuswurzel aus der Dose)
100 g Bambussprosse(n), aus der Dose
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Pilze für eine Stunde in Wasser einweichen und danach abtropfen lasse. Sojasauce und Mirin verrühren und das Fleisch darin ca. 10 Minuten marinieren.
Herausnehmen, abtropfen lassen und in 2 EL Öl anbraten. Dann beiseite stellen. Die Karotten und die Zuckerschoten in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren. Dann die Lotuswurzel klein schneiden und die Bambussprossen abtropfen lassen. Das restliche Öl erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Die Marinade sowie die Pilze hinzugeben und das Ganze bei mittlerer Hitze 1/4 Std. garen. Dann das Fleisch dazu geben und alles noch mal kurz erwärmen. Dazu Reis servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carrara

Hallo Laxmy, habe dein Rezept nachgekocht, allerdings mit frischen Shitake-Pilzen und frischer Lotuswurzel. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Eine Frage habe ich aber noch im Nachhinein: du blanchierst Karotten und Zuckerschoten. Das habe ich auch getan, bin mir aber nicht sicher ob das nötig war. Kannst du einen Grund angeben? ---- Bekömmlichkeit, Farbe.....? LG Carrara

13.02.2014 10:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Dieses Rezept ist ganz toll. Da ich im Supermarkt keinen Reiswein gefunden habe, habe ich anstatt des Reisweines Frankenwein genommen. ( Hat ganz toll geschmeckt). Anstatt Wasserlotus habe ich Wasserkastanien verwendet. Als Gemüse verwendete ich Lauch, Paprikaschoten und Lauchzwiebeln. Sicher kann man das Rezept noch mit anderen Zutaten abwandeln.

25.05.2007 14:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Das Rezept klingt super! Wird baldmöglichst ausprobiert!!! LG Bugs

27.09.2004 17:18
Antworten
Alyza

@ MrsDD: Schätzungsweise eine eingelegte Wurzel. Würde mich mal im Asiahandel umschauen, wenn es einen in deiner Nähe gibt. Dort wirst du bestimmt fündig! ;)

30.08.2004 10:45
Antworten
MrsDD

Hilfe: Was ist ein(e) Wasserlotus. Leider fange ich auch mit dem Begriff "LotuswurZel aus der Dose" nicht viel an.... ))c= Kann mir wer weiterhelfen?? Danke, LG aus dem (noch) sonnigen Wien, LisalE (c=

12.05.2004 13:24
Antworten
thomasius

Dieses Rezept war mein erster Versuch mit dem Wok. Es hat mir sehr gut geschmeckt.

28.11.2003 17:24
Antworten