Bewertung
(10) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2008
gespeichert: 381 (0)*
gedruckt: 2.062 (3)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2007
612 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

1 Pck. Blätterteig, frischer aus dem Kühlregal oder TK
250 g Quark (Topfen)
30 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
 etwas Zitronensaft
450 g Aprikose(n), aus der Dose (Marillen)
5 EL Aprikosenkonfitüre
1 EL Puderzucker
1 EL Aprikosenlikör (nur nach Bedarf)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig ca. 10 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen bzw. den TK-Blätterteig 20 Minuten auftauen lassen und das Backrohr auf 220° C vorheizen.

Topfen, Dotter, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft miteinander verrühren.

Den Blätterteig entrollen und mit einem scharfen Messer in 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Je 1 EL Füllung in die Mitte der Teigquadrate geben. Obst gut abtropfen lassen und je 1 Marillenhälfte in die Mitte setzen. Von den Ecken der Quadrate in Richtung Mitte einschneiden und je eine Ecke zur Mitte klappen.

Im Backrohr auf der mittleren Schiene bei Ober/Unterhitze 220°C oder Heißluft 210°C in ca. 15 Minuten goldgelb backen.

Die Aprikosenkonfitüre mit Zucker (und evtl. dem Marillenlikör)verrühren, aufkochen lassen und die frisch gebackenen Windräder damit bepinseln.