Käsekuchen ohne Boden für Faule


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (213 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.02.2003 283 kcal



Zutaten

für
125 g Butter /Margarine
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
3 Ei(er)
1 Flasche Aroma (Zitrone)
1 Pkt. Backpulver
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
2 EL Grieß
1 kg Quark (Magerquark)

Nährwerte pro Portion

kcal
283
Eiweiß
12,73 g
Fett
14,62 g
Kohlenhydr.
24,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alles zusammen (außer dem Quark) in einer Schüssel gut verrühren (mindestens 3 Minuten), dann den Quark hinzufügen, gut verrühren. In eine gefettete Kuchenform gießen und bei 175°C 50-60 Minuten backen.
Nach Geschmack Rosinen zum Teig geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KÜCHENWUNDERBINE

Meine Fam. Liebt ihn

03.05.2020 09:34
Antworten
KochmasterSanni

Bei diesen Kuchen hier überall steht nie welchen greasy verwendet ich habe nämlich nur weich Weizengries zu Hause

20.03.2020 11:46
Antworten
raubia

lecker! ich mach den oft. aber natürlich ohne Rosinen :-)

29.02.2020 20:33
Antworten
danibabe72

Super lecker sag ich nur! Einfach, schnell und einfach grandios... Ich hatte nicht soviel Quark, habe Mascarpone mit untergerührt. Tip Top!!!

25.10.2019 07:50
Antworten
Kochmamsell-Mati

Soooo schnell und sooooo lecker!!! So muss es sein!!! Einfach perfekt!!!

19.09.2019 13:00
Antworten
Moellsen

habe nun auch mal diesen Käsekuchen ausprobiert, obwohl ich eigentlich gar kein Talent zum Backen habe! Also ich kann nur sagen: superlecker!! Ging superschnell und einfach, außerdem waren alle begeistert (habe statt Rosinen lecker Mandarinen hinzugefügt). LG Moellsen

11.08.2003 09:43
Antworten
Joseph!ne

Ich habe den Kuchen auch probiert und er ist echt superlecker! Obwohl ich den Gries vergessen hab`*schäm* LG Joseph!ne

25.07.2003 21:32
Antworten
Sofi

Ich war heute auch mal "faul" und habe deinen Käsekuchen als kleines Mitbringsel in einer 20 cm Springform mit der etwa der Hälfte der Zutaten (habe 2 Eier, ein ganzes Päckchen Vanillepuddingpulver und 1,5 EL Maisgries verwendet) gebacken. Kam sehr gut an und war ruckzuck weg! Danke :o)))

26.03.2003 23:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

@Danica Habe das Rezept nun ausprobiert und ich bin total begeistert. Mein Sohn wollte gar keinen anderen Kuchen mehr essen. Mache ihn bestimmt bald wieder, den kann sogar mein Sohn alleine rühren. Das gibt doch schon wieder ein Erfolgserlebnis für die Kids. LG Bine

21.03.2003 13:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich kenne den Kuchen von meiner Freundin und kann nur sagen: SUPER. Jetzt da ich das Rezept habe werde ich ihn natürlich bei nächster Gelegenheit machen. *freumichschondrauf*

06.03.2003 13:12
Antworten