Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Europa
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
Fisch
Schweden
Skandinavien
Kartoffeln
gekocht
Einlagen
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schwedische Sommersuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 330 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.05.2008 323 kcal



Zutaten

für
3 große Kartoffel(n)
1 Stange/n Lauch
2 EL Butter
¾ Liter Gemüsebrühe
200 g Lachsfilet(s)
100 ml Sahne
3 EL Dill, gehackter

Nährwerte pro Portion

kcal
323
Eiweiß
14,57 g
Fett
21,14 g
Kohlenhydr.
18,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Beides in zerlassener Butter leicht anbraten. Die Gemüsebrühe dazugeben und alles 15 Min. kochen. Evtl. mit dem Pürierstab ganz leicht pürieren (nur ein paar Impulse). Den Lachs in mundgerechte Würfel schneiden und zu der Suppe geben. Alles noch einmal 5 Min. ziehen lassen. Die Suppe mit Sahne verfeinern und mit Dill bestreuen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wee2de

Die Suppe ist sehr lecker. Habe sie etwas lighter gemacht. Wird es mit Sicherheit öfter geben!

22.05.2020 15:19
Antworten
christrose52

Bei uns gab es die Suppe heute zu Mittag. Hat uns sehr gut geschmeckt! Vllt. nehmen wir beim nächsten Mal statt Gemüsebrühe Fisch-Boullion und noch zum Schluss noch Krabben, dann ist es eine perfekte Fischsuppe! Alles sehr lecker, vielen Dank für das schöne, schnelle Rezept!!!

12.05.2020 17:50
Antworten
DieBine999

Super legga 👍 😀 5 Sterne 🤩

08.05.2020 12:35
Antworten
ch2000

Super einfaches und sehr leckeres Rezept. Ich habe die Suppe nicht püriert, dafür mit etwas Frischkäse sämiger gemacht. Zum Schluss noch mit Pfeffer und Chili-Salz abgeschmeckt. Das Rezept ist direkt in meinem Kochbuch gelandet

05.05.2020 17:54
Antworten
antokol

Hab die Suppe schon ganz oft gemacht. Geht total schnell und man braucht nicht viel dazu. Schmeckt aber allen mega lecker und ist auch für Besuch super...

05.05.2020 13:06
Antworten
Möhrenmimi

Fünf Sterne! Ich liebe das Rezept, da ich absoluter Fischfan bin. Ich füge lediglich noch Zitronensaft hinzu. Aber das ist sicher Geschmackssache.

11.08.2013 12:10
Antworten
mercura

Vielen Dank für das wunderbare Rezept!! Perfekt für die unkomplizierte und schnelle Küche, einfach nur lecker...5 Sterne von mir !! Ich habe noch zwei Kartoffeln mehr genommen. Leider hatte ich keinen Dill, sondern TK 8 Kräuter, bei denen auch Dill dabei ist. Viele Grüße mercura

17.06.2012 18:18
Antworten
AngelaSil

Hallo, ich habe die Suppe auch gekocht.... mega lecker fanden wir! Und weil sie uns so schmeckte haben wir auch ein Bild von der Suppe gemacht :-) Danke für das Rezept! Bei uns kommt nun öffter die Schwedische Sommersuppe auf den Tisch! Mfg, Angela

25.05.2011 18:50
Antworten
wichtel

freut mich wenn´s schmeckt :-)

22.06.2011 08:30
Antworten
FrlM

Hallo Wichtel, uns hat die Suppe sehr gut geschmeckt, war mal total anders, als ich sonst so koche. LG FrlM

18.12.2008 22:56
Antworten