Camping
einfach
fettarm
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzschlags Nudeln in Thunfisch - Kräuter - Sauce

ein WW Rezept von mir

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 31.05.2008



Zutaten

für
1 Dose Thunfisch (140 g Abtropfgewicht)
250 g Nudeln (Vollkornnudeln)
1 Dose Tomate(n) (Pizzatomaten)
1 kl. Glas Tomatenpaprika
2 EL Tomatenmark
½ Bund Petersilie
½ Bund Basilikum
½ Zitrone(n), Saft davon
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
1 TL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 20 Stunden Gesamtzeit ca. 20 Stunden 15 Minuten
Ein tolles und leichtes Essen, das generell bei jedem gut ankommt. Sogar mein Freund, ein absoluter Fischverächter, mag dieses Gericht.

Zuerst machen wir die Thunfisch Kräuter Sauce. Dafür schneiden wir die Zwiebel und die Knoblauchzehe in feine Würfel und braten diese in 1 TL Olivenöl an. Danach stelle ich die Platte schon etwas runter und gebe dann die Dose Pizzatomaten hinzu. Als nächstes gebe ich das Glas Tomatenpaprika (in Stücken) in die hohe Pfanne und den Zitronensaft. Jetzt scheint die Sauce noch sehr flüssig. Das macht aber nichts. Nach und nach rührt man das Tomatenmark hinein, und die Sauce dickt an. Erst jetzt kommt der Thunfisch ins Spiel. Ich nehme meistens Thunfisch in Öl, lasse diesen aber in einem feinen Sieb lange abtropfen, Thunfisch im eigenen Saft geht natürlich auch. Den Thunfisch in die Sauce geben und mit einer Gabel in feine Stücke zerteilen und untermengen.
Jetzt schmecken wir die Sauce mit Salz und Pfeffer ab und setzen nebenher Nudelwasser auf. Die Sauce wird verfeinert mit frisch gehacktem Basilikum und frisch gehackter Petersilie. Ein Gedicht.

Die Herdplatte, auf der die Sauce steht, kann schon ausgeschaltet werden, die Pfanne sollte jedoch weiterhin auf der Platte stehen gelassen werden. Nun kocht bereits das Nudelwasser und wir kochen unsere Nudeln nach Wahl im Salzwasser bissfest. Danach einfach abgießen, in tiefe Teller geben und die Sauce darauf verteilen.

Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Mit 2 EL Parmesan hat das Gericht pro Person 6 P. .

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sozi

Hallo Herzschlag, kann es wirklich sein, dass für dieses Gericht eine Ruhezeit von 20 Stunden vorgesehen ist? In der Zubereitungsanweisung ist nichts davon zu lesen! Soll wohl 20 Minuten heißen, oder? Bei 20 Stunden bin verhungert!! Mit herzlichem Gruß Sozi

21.07.2019 21:57
Antworten
Janineundpaul

Wir haben dieses Essen gestern zum Abendessen gehabt und ich muss sagen es war wirklich sehr sehr lecker . Ich habe statt Thunfisch in Öl, Thunfisch in Saft genommen weil wir das lieber mögen und statt volkornnudeln Weizen Nudeln, es gab Spaghetti . Das Essen wird es auf jeden Fall wieder geben

17.01.2018 16:46
Antworten
Janineundpaul

Hallo ich mache dein Gericht gerade . Kommt der Saft von den tomatenpaprika mit in die Pfanne?

16.01.2018 19:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr, sehr fein. Sogar mein Mann hat ohne zu maulen alles aufgegessen.

10.02.2015 18:56
Antworten
Sissyy

Hallo! Bei uns gab es gestern auch diese Sauce auf Dinkelnudeln und es war sehr gut. Habe statt Paprika aus dem Glas, frische Spitzparika genommen - lecker! Liebe Grüße Sissy

12.05.2011 19:46
Antworten
Alomie

Wir fanden dein Rezept auch super. Ich habe keine Paprika mehr da gehabt, so dass ich sie einfach weg liess. Machte aber nix ;)) Und 6 Punkte? Wer kann da schon nein sagen :) LG

10.11.2010 13:31
Antworten
Sandy83

Hallo Herzschlag, grad gab es deine leckern Nudeln in Thunfisch-Kräuter-Sauce bei mir zum Mittag. Das Rezept gefällt mir echt gut. Ich habe beim Abschmecken noch eine Prise Zucker, etwas rosenscharfe Paprika und einen Hauch Chili dazugegeben. Vielleicht werde ich es wie Resi beim nächsten Mal mit frischer Paprika versuchen. So oder so, das wird es bei uns mit Sicherheit öfter geben! Ein Foto habe ich eben auch schon hochgeladen. Danke für das leckere Rezept! LG Sandy

11.04.2010 13:01
Antworten
Resi*

Hallo Herzschlag, ich habe heute dein Essen gemacht. Hab nur das Gl. Tomatenpaprika durch 2 frische ersetzt. Es war sehr lecker, danke da für. Foto lade ich hoch. GLG Resi

11.03.2010 16:03
Antworten
tanja1906

Hallo Herzschlag, bei uns gabs heute Dein Essen. Habe noch eine halbe Zucchini dazugegeben und wir fanden es total lecker! Rezept wurde gespeichert und gibts bestimmt mal wieder! Ein Foto folgt auch noch. LG Tanja

10.03.2010 20:38
Antworten
milka59

Hallo Herzschlag, super,super lecker kann ich dazu nur sagen.Herzlichen Dank für dies köstliche Gericht.Habe mich an alles gehalten, wie oben angegeben:-) LG,Milka

16.01.2010 14:43
Antworten