Tomaten - Mozzarella - Gratin mit Schweinemedaillons


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 31.05.2008 575 kcal



Zutaten

für
800 g Schweinefilet(s)
2 EL Öl
etwas Salz
etwas Pfeffer
4 Tomate(n)
3 Kugel/n Mozzarella
3 Zehe/n Knoblauch
etwas Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
575
Eiweiß
60,58 g
Fett
33,74 g
Kohlenhydr.
5,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Schweinefilet in ca. 2 cm dicke Medaillons schneiden. In einer Pfanne pro Seite ca. 2 Min. anbraten, dann salzen und pfeffern. In eine Auflaufform geben.

Die Tomaten waschen und zusammen mit dem Mozzarella in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden, ebenfalls in die Auflaufform schichten. Mit gehacktem Knoblauch und Basilikum bestreuen, nochmals leicht salzen und pfeffern.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Min. überbacken.

Dazu schmeckt Baguette.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, uns haben diese Medaillons sehr gut geschmeckt. Einfach und schnell zubereitet. Wird's bestimmt wieder geben. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

06.08.2021 18:22
Antworten
Julinika

Das hat mir sehr gut geschmeckt. Da ich kein Basilikum hatte, habe ich gemischte TK-Kräuter verwendet. Vielen Dank für das Rezept.

04.06.2018 19:40
Antworten
ManuGro

Hallo, bei uns gab es heute diese feinen Schweinemedaillons. Ich hatte nur zwei Medaillons, deshalb habe ich sie direkt mit jeweils einer Tomatenscheibe und Mozzarella belegt. Sehr lecker! LG ManuGro

21.03.2018 19:10
Antworten
laurinili

Hallo, vor zwei Wochen mit Gästen zusammen verspeist. Wenig Aufwand, große Wirkung. So liebe ich Zubereitung mit wenig Zeit, wenn es aber was "her machen muss". Danke und LG Laurinili

13.08.2017 15:29
Antworten
e.peycke

Das mit dem Knoblauch-pressen ist so eine Sache. Ja, natürlich, es geht schneller und man hat hinterher keine "Stinkefinger". Allerdings wird Knoblauch durch das Pressen auch leicht bitterer. Ich hobele ihn für solche Gerichte immer gerne extradünn... Und auch gut gehackt entwickelt er ein besseres Aroma als durch die Presse gedrückt.

25.11.2017 17:29
Antworten
ichhabehunger87

Ich schließe mich den Vorgängern an, einfach, schnell und lecker. Bei uns gab es dazu einfach nur baguett und alle waren zufrieden, danke!

06.08.2016 10:10
Antworten
tinafc

Sehr leckeres und einfach nach zu kochendes Rezept! Ich habe aber nur 2 Morzarellakugeln genommen um Fett zu sparen, trotzdem klasse!

10.11.2015 15:12
Antworten
Vlad73

Hallo Lena genieße gerade dein Schweinefilet absolut perfekt. hatte nur leider keinen Basilikum zur Hand. Das mache ich jetzt garantiert öfter, vielleicht dann auch zusätzlich mit Zucchini. Schmeckt bestimmt auch sehr gut. L. G Vlad

01.07.2014 20:01
Antworten
Radschy

Moinsen, Super rezept. Fix zu machen. Oberlecker. Wirklich leicht zu wiederholen. Gruss von radschy

06.11.2011 18:33
Antworten
otherside

Gab es eben zu Mittag. War sehr schnell vorbereitet und hat lecker geschmeckt!

30.08.2009 12:09
Antworten