Flaches Kartoffelbrot nach italienischer Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ideal zum Grillen oder als Snack

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 31.05.2008 2291 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
250 ml Wasser
250 ml Milch
100 g Kartoffelpüreepulver
5 Strauchtomate(n)
1 TL Salz
1 Pck. Trockenhefe
Olivenöl
Pizzagewürz
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
2291
Eiweiß
68,25 g
Fett
42,08 g
Kohlenhydr.
397,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Mehl, Hefe, Milch, Wasser, Kartoffelpüreepulver und Salz zu einem Teig verkneten. Den Teig zudecken und 2 - 3 Stunden gehen lassen.

Die Tomaten in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Teig auf einem Blech ausrollen und die Tomaten in den Teig drücken. Die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. jetzt alles mit Olivenöl bestreichen und das Pizzagewürz darüber streuen.

Das Blech bei 190 Grad Umluft 12 Minuten vorbacken, dann den Herd auf 170 Grad runterdrehen und das Brot bis zur gewünschten Bräune drin lassen (ca. 20 bis 25 Minuten).

Das Brot schmeckt sowohl warm als auch kalt.

Euch bleiben hier keine Grenzen offen was das Belegen angeht. Z.B. auch möglich: grobes Salz und Kümmel, Speck und Zwiebeln usw..

Ich habe dieses Brot schon auf ca. 20 verschiedene Arten gebacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, das Brot ist total lecker und so habe ich weniger Fleisch gegessen weil frisch gebackenes Brot und einen guten Salat mir völlig gereicht hat. LG Brigitte

21.07.2019 13:55
Antworten
christina69zs

Hallo andi25, zu deinem leckeren italienischen Brot gab´s bei mir selbstgemachte spanische Aioli, was "trotzdem" sehr gut harmoniert hat ;-) Statt der frischen Tomaten habe ich getrocknete Tomaten, Röstzwiebeln und italienische Kräuter gleich mit in den Teig gegeben. Wie du schon in der Rezeptangabe schreibst: Es gibt so viele Möglichkeiten... LG :-) Christina

10.11.2017 18:09
Antworten
daniela__71

Sehr leckeres brot LG Daniela

10.07.2016 08:10
Antworten
Thomas170480

Das sieht ja lecker aus! Ich würde es gern mit gekochten Kartoffeln probieren. Hast du das schon einmal versucht? :)

02.02.2016 19:57
Antworten
teenyweeny

Super Idee zum Grillfest alle waren begeistert :))

24.11.2011 14:55
Antworten
lilly1903

Hi, habe das Brot heute gebacken, allerdings mit Buttermilch. Superlecker und richtig fluffig!!!! Danke für dieses wundervoll einfache Rezept!!! LG Lilly

17.06.2009 17:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi, habe das Brot heute gebacken und muss sagen - LECKER. Allerdings habe ich so ein fertiges Püree genommen, wo Champignons und Frühlingszwiebeln dran waren, was dem Brot aber 'ne besondere Note gegeben hat. Danke für das Rezept. LG Conny

06.07.2008 15:33
Antworten
Laura83

Volle Punktzahl, war gestern bei unserem Grillabend der Renner, ich glaub das ich es nicht ganze 3 Stunden hab gehen lassen, aber es war super fluffig. Wie vom Bäcker (ist das jetzt eigenlob ??^^) Ich hab es mit Pizzakräutern und Chili bestreut und dann Olivenöl drüber gegeben. Nächstes mal kommen Oliven in den Teig oder getrocknete Tomaten. LG Laura

06.07.2008 09:28
Antworten
stöv

Hallo andi25, vielen vielen Dank für das tolle Rezept. Habe es heute mit Tomaten gemacht. Allerdings hatte ich keine Zeit das Kartoffelbrot gehen zu lassen und habe es nach 10 Min. Ruhezeit in den Ofen geschoben. Es war gottlich und wird bald wieder gemacht, dann vielleicht mit mehr Zutaten (Röstzwiebeln, Käse...) Bild folgt beim nächsten Mal LG Stöv

26.06.2008 16:27
Antworten
andi25

Freut mich das es dir Schmeckt. Es geht auch ohne gehen lassen, dann ist es halt noch ein wenig Flacher tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. Gruß

27.06.2008 22:04
Antworten