Aufstrich
Frühstück
Haltbarmachen
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer - Spekulatius Marmelade

Füllung für Erdbeer-Spekulatius Sterne oder als Aufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.05.2008



Zutaten

für
1 kg Erdbeeren
2 TL Gewürzmischung, (Spekulatiusgewürz)
½ Pck. Zitronensäure
500 g Gelierzucker, 2 : 1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Erdbeeren pürieren und mit den restlichen Zutaten vermengen. Alles in einem großen Topf zum Kochen bringen.
4 Minuten weiterkochen lassen. In Gläser füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gaby17857

Ich habe 7 mittelgroße Gläser bekommen

16.12.2018 21:41
Antworten
Pearlyde

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

16.12.2018 22:21
Antworten
Gaby17857

Hallo Zaubermaushh1976, natürlich ist das viel zu viel Säure, ist ja nur fürs bessere Gelieren gedacht. 3 Kommentare weiter runter steht es doch schon genau beschrieben. Ich habe diese Marmelade schon oft gemacht, gerade auch wieder. In Ermangelung von Spekulatiusgewürz habe ich Lebkuchengewürz genommen, schmeckt genau so gut. 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ von mir 😘

08.12.2018 12:55
Antworten
Pearlyde

Hallo Gaby17857, welche Menge bekommst du aus dem Rezept raus? Habe jetzt einige doch sehr abweichende Angaben in den Kommentaren gelesen.

16.12.2018 21:34
Antworten
Zaubermaushh1976

Guten Tag ich habe das Rezept heute auch ausprobiert und eine halbe Packung Zitronensäure reingetan aber ich glaube tatsächlich dass das nicht gemeint ist mit der Packung sondern ein kleines Tütchen dann meins ist viel zu sauer und jetzt muss ich irgendwie versuchen das zu retten. Vielleicht wäre eine Angabe im Rezept gut ob es ein eine große Packung Zitronensäure ist oder eine kleine Packung dann bei uns bekommt man nur große Packung und deswegen bin ich jetzt davon ausgegangen dass es eine große Packung sein muss aber leider wie gesagt ist es viel zu sauer und es kann man so nicht essen.

20.11.2018 13:09
Antworten
Sweet_Mama25

Ich finde die Idee die Marmelade so zu machen gut, aber sie ist viel zu süß, vielleicht liegt das aber auch am Spekulatius-gewürz. Habe Erdbeersaft genommen und 2:1 Gelierzucker, das mache ich sonst immer und schmeckt immer nicht so sehr süß, Zitronensäure habe ich auch genommen. Saft 750 ml, ein Päckchen Gelierzucker, 1/2 Pck Zitronensäure und 1,5 Tl Spekulatiusgewürz. Nimmt du die Tl normal oder gestrichen?

13.11.2010 17:39
Antworten
broedners

Hallo! Ich püriere die Erdbeeren im Sommer und gefriere es ein. Wenn ich sie dann brauche taue ich sie wieder auf. Unsere Marmelade ist nicht zu süß. Grüße broedners

14.11.2010 20:25
Antworten
Froeschlein2005

Hallo, habe heute die Marmelade gekocht. Sie ist wirklich super lecker. Bei mir sind es vier Gläser geworden. Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüße Froeschlein

04.12.2008 20:12
Antworten
LostAngel1985

Hallo wie viele Gläser werden das denn? habe viele Gläser in der Größe von kleinen tomy-mayo-gläsern oder babybrei. LG kicky

30.05.2008 23:33
Antworten
broedners

Hallo! Es wird etwas über 3 Gläser (Marmeladegläser vom Aldi) Grüße broedners

26.06.2008 12:24
Antworten