Aufstrich mit Kidneybohnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 27.05.2008 378 kcal



Zutaten

für
1 Dose Kidneybohnen
60 g Kapern, abgetropft (1 kleines Glas)
n. B. Kräutersalz
n. B. Kräuter, frische (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Majoran)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
etwas Olivenöl
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
378
Eiweiß
25,15 g
Fett
11,89 g
Kohlenhydr.
41,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kidneybohnen waschen und klein schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Kidneybohnen, abgetropfte Kapern, Zwiebeln und Knoblauch in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren. Die Masse sollte geschmeidig sein, sonst evtl. etwas Olivenöl zugeben.
Dann die gehackten Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Man kann diesen Brotaufstrich auch gut einfrieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marius_Schmidt

Lecker, einfach (außer bei schwachem Mixer 😅), leicht an den individuellen Geschmack anpassbar. Geht auch mit anderen Bohnensorten.

24.11.2021 12:58
Antworten
souzel

Hallo Marius, schön, daß Dir das Rezept gefällt. Du kannst es mit eigenen Ideen immer weiter verbessern. Lieben Dank und guten Appetit :-)

28.11.2021 11:34
Antworten
Kreppel44

Schöner veg. Brotaufstrich! Ich war auch (aufgrund der Kommentare) vorsichtig mit der Menge der Kapern. Denke jedoch, dass es mind. 30 g sein sollten. 5 verdiente Sterne

19.02.2021 17:20
Antworten
souzel

Hallo Kreppel44, schön, daß Dir das Rezept gefällt. Lieben Dank und guten Appetit :-)

22.02.2021 21:33
Antworten
souzel

Hallo Eulenkeks, schön, daß Dir das Rezept gefällt und daß Du es weiter verfeinert hast :-)) Lieben Dank :-)

15.06.2018 22:31
Antworten
das_ist_ein_nick

Sehr, sehr lecker! Hab die Zwiebeln in etwas Olivenöl angedünstet und nachher noch etwas Worcestersauce dran gemacht. Yamyamyam... Vielen Dank für dieses köstliche Rezept :-)

21.09.2008 11:04
Antworten
Rezeptkocherin

Wie du habe ich einen Spritzer Worcestersauce untergerührt. Zwiebeln sind roh geblieben. Ich hatte noch getrocknete Tomaten in Öl im Kühlschrank und hab davon 3 Stück mit reinpüriert plus etwas Tomatenmark. Mir schmeckt's wunderbar, auch wenn es sicherlich nicht mehr das Originalrezept ist. Aber auf die Idee mit den Kapern wär ich sonst NIE gekommen!

01.03.2011 09:18
Antworten
bigbluebeauty

Wow. das ging ja schnell :-) Danke. 425 ml ist die kleinere Größe. Ich kenne noch die 800 ml-Dosen, also fast doppelt so viel. Rezept wird jetzt gedruckt und ausprobiert.

28.05.2008 12:04
Antworten
bigbluebeauty

Ist eine große oder eine kleine Dose Bohnen gemeint?

28.05.2008 11:38
Antworten
souzel

Hallo, ich nehme eine ganz normale handelsübliche Größe mit ca. 425 ml Inhalt. Wahrscheinlich gibt es auch größere und kleinere Gebinde, sind mir aber nicht geläufig. LG Souzel

28.05.2008 11:50
Antworten