Bewertung
(15) Ø3,65
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.05.2008
gespeichert: 835 (0)*
gedruckt: 3.009 (5)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2005
14.000 Beiträge (ø2,87/Tag)

Zutaten

Äpfel
1/4 Liter Apfelsaft, naturtrüb und ungesüßt
1 Msp. Zimt
250 g Joghurt, (Magerjoghurt)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Äpfel schälen und in schmale Spalten schneiden.
In der Zwischenzeit den Apfelsaft mit dem Zimt zum Kochen bringen, dann die Apfelstücke zugeben und gar dünsten. Die Apfelmischung beiseite stellen, abkühlen und danach im Kühlschrank völlig erkalten lassen.

Zur kalten Apfelmasse den Joghurt dazugeben und im Mixer fein pürieren.
Die Masse in eine verschließbare, gefriergeeignete Schüssel geben und im Tiefkühlschrank mindestens 4 Stunden frosten lassen.

Wer ein paar mehr Kalorien möchte, nehme 3,5%igen Naturjoghurt oder halb Magerjoghurt und halb Sahne.
Statt Zimt kann als Geschmackszutat auch gehackte Zitronenmelisse verwendet werden.