Bewertung
(8) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2008
gespeichert: 190 (0)*
gedruckt: 2.215 (22)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2006
1.651 Beiträge (ø0,36/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Feldsalat, verlesen und gewaschen
300 g Austernpilze, frische
250 g Cocktailtomaten
1 Pck. Mozzarella
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
  Olivenöl
  Balsamico
  Salz und Pfeffer, (frisch gemahlen)
  Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Ofen auf ca. 200 Grad vorheizen, am besten Grill zuschalten (wichtig!).
Die Austernpilze in einer großen, sehr heißen Pfanne, am besten in Erdnussöl, kurz pfannenrühren, bis sie etwas zusammenfallen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen, bis sie etwa lauwarm sind.
Den Mozzarella, die Frühlingszwiebenln und die Tomaten in Scheiben schneiden.
Den gesäuberten Feldsalat mit einer Salatschleuder trocknen und in eine Auflaufform geben, mit den Frühlingszwiebeln vermischen. Darauf die Austernpilze verteilen, dann die Tomaten (nochmals mit Salz und Pfeffer würzen), zuletzt den Mozzarella darüber geben. Mit Balsamico und Olivenöl beträufeln und in den Ofen schieben (der muss unbedingt schon heiß sein!).
Sobald der Mozzarella anfängt zu schmelzen, das Gericht aus dem Ofen nehmen, auf kalte Teller verteilen und sofort servieren. So bleibt der Salat knackig, trotz Überbacken!!

Ein ungewöhnliches, aber sehr gutes Rezept aus der italienischen Küche, welches wirklich immer gut ankommt.
Dazu passt perfekt Weißbrot jeglicher Art.
Diese Menge reicht für 2 als Hauptspeise.