Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2008
gespeichert: 66 (6)*
gedruckt: 482 (16)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.10.2007
17 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Schälchen Feldsalat
1 große Tomate(n)
2 Handvoll Krabben
1 TL Honig
2 Handvoll Cashewnüsse, ungesalzene
150 g Joghurt
1 EL Aceto balsamico oder Granatapfel- bzw. Himbeeressig
 etwas Wasser, kaltes
2 EL Olivenöl oder Rapsöl
1/2 TL Senf
  Salz und Pfeffer
4 Scheibe/n Schinken (Serrano)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Feldsalat ordentlich zupfen, waschen und abtropfen lassen.

Inzwischen Joghurt, Aceto Balsamico, Wasser, Öl, Senf, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verarbeiten. Die Tomate waschen, würfeln und in das Dressing geben. Die Cashewnüsse mit Honig in einer Pfanne kurz erhitzen und ebenfalls zum Dressing geben. Die Krabben in der gleichen Pfanne (ohne diese vorher auszuspülen) ca. 8 bis 10 Min. anbraten.

Den Feldsalat nun mit dem Dressing und den anderen Zutaten vermengen. Die Krabben noch lauwarm über den Salat geben. Für jeden eine Scheibe Serranoschinken rollen und dazugeben.

Lecker schmeckt dazu Ciabatta oder Baguette.