Backen
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Snack
Vorspeise
Winter
raffiniert oder preiswert
warm
Österreich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krautstrudel

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.05.2008



Zutaten

für
1 Platte/n Blätterteig, (Fertigprodukt)
1 große Zwiebel(n)
1 Handvoll Speck, (mit Rand)
n. B. Öl
¼ Kopf Weißkohl
n. B. Salz und Pfeffer, Kümmel
1 Becher Crème fraîche
1 Eigelb, zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel klein schneiden und gemeinsam mit dem Speck anbraten (Speck soll knusprig sein), klein geschnittenes Kraut hinzufügen und dünsten (n.B. Wasser zugeben).
Wenn das Kraut halbwegs weich ist (muss nicht komplett weich sein, wirds dann eh im Ofen), würzen (ich nehm Salz, Pfeffer und vieeeeeeeel Kümmel), mit einem Becher Creme Fraiche vermischen und abkühlen lassen.

Die abgekühlte Mischung mittig auf eine Blätterteigplatte verteilen und den Blätterteig einrollen. Die Kanten mit Eigelb bepinseln.

170°C Umluft ca. 30 Minuten.

Als Beilage für 4 Personen, als Hauptgericht für 2.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Duppesgeli

Hallo, Super lecker das Rezept. Habe noch einwenig Schärfe rein gegeben. 😊

11.02.2019 12:43
Antworten
Puppchen2013

Hallo :) haben das Rezept heute auch nach gemacht... verdammt lecker 😊 wird nun öfters gemacht Liebe Grüße 😊😊

02.01.2018 13:48
Antworten
Fiammi

Hallo, lecker dein Rezept! Ciao Fiammi

27.10.2012 16:22
Antworten