Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Europa
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Deutschland
Braten
Kinder
Resteverwertung
Camping
Ei
Studentenküche
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Schinkennudeln mit Ei

schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.05.2008 444 kcal



Zutaten

für
500 g Spätzle (geht aber auch mir anderen Nudeln z.B. Hörnchen)
200 g Schinken, gekochter, in Scheiben
3 m.-große Ei(er)
Salz
Öl, neutrales

Nährwerte pro Portion

kcal
444
Eiweiß
27,08 g
Fett
15,88 g
Kohlenhydr.
47,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Spätzle oder Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, in ein Sieb gießen, kurz abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Schinken in schmale Streifen schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Schinken kurz kräftig anbraten. Die Nudeln dazu geben und alles gut mit einander vermengen. Eier dazu geben und gut unterrühren. Bei mittlerer Hitze braten, bis die Eier gestockt sind.

Mit Salz abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bini-mu

Hallo, lecker und flott - so sollte ein Essen nach einem Gartenarbeitstag sein! Bei mir kamen noch Zucchiniwürfelchen mit rein und zum Schluß etwas gehackter Rucola drüber. Danke für das schöne Rezept! LG bini

07.08.2019 22:29
Antworten
küchen_zauber

Hatte heute keinen Schinken zuhause, aber Lust auf Nudeln mit Ei. Habe deshalb Schinkenwürstchen verwendet. Schmeckt genauso gut ;-) Bei mir kam aber noch Pfeffer dazu. Sehr lecker und das Lieblingsessen meiner Kindheit. LG

17.07.2019 21:14
Antworten
gthoderwitz

Genauso einfach mache ich die Schinkennudeln auch. Nur mit dem Kochschinken brate ich noch je eine feingewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe an. Foto folgt.

15.02.2018 16:25
Antworten
Fiammi

Hallo, habe kräftig mit Majoran gewürzt. Ciao Fiammi

22.12.2017 09:20
Antworten
Barolinchen

Hallo claudi90, wenn es im Alltag mal schnell gehen muss, ist dieses Rezept genau das Richtige! Allerdings finde ich 3 Eier für 500g Nudeln zu wenig... ich habe für uns drei 300g Nudeln und 3 Eier genommen. Danke fürs Einstellen! LG Silvia

05.01.2017 18:55
Antworten
JellyBelly123

Schnell, lecker und super um alle Kühlschrankreste (Gemüse, Käse, Fleisch, Kräuter...) zu verwerten. Das war mein Hauptnahrungsmittel während der Studentenzeit: min. 1x wöchentlich!!! VG Jelly

02.12.2010 17:49
Antworten
rienchen20

Der unangefochtene Klassiker wenn man schnell was Leckeres essen möchte! =)

06.05.2009 17:51
Antworten
Alfreda

Hi, ein tolles Essen, wenn es mal schnell gehen muß! Wir haben aus Zeitmangel fertige Spätzle aus dem Kühlregal und bereits gewürfelten Schinkenspeck verwendet . Pfeffer und Muskat dürfen bei uns nicht fehlen. Es hat lecker geschmeckt und wurde bis auf den letzten Krümel verputzt. Schinkennudeln kennt man ja, aber mit Spätzle war´s für uns neu. Dankeschön für die gute Idee! Gruß Alfreda

07.11.2008 07:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich mache meine Schinkennudeln genauso.....immer wieder lecker und schnell zubereitet!!! LG raebiger

14.06.2008 13:28
Antworten
wildeguddi

Schmeckt auch lecker mit Aufschnittresten. Und zum Schluss noch ein bisschen Ketchup (am besten Curry)! lg wildeguddi

25.05.2008 20:25
Antworten