raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Winter
Silvester
Dessert
Weihnachten
Creme
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Amaretto - Mascarpone - Creme mit karamellisierten Orangenfilets

Eigenkreation

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.05.2008



Zutaten

für
3 Orange(n)
85 g Zucker
100 ml Orangensaft
1 Msp. Nelkenpulver
n. B. Zimt

Für die Creme:

250 g Mascarpone
100 g Naturjoghurt
Amaretto
5 TL Zucker, alternativ 3TL Zucker und 2 Pck. (je 4 g) Amarettozucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Orangen schälen und filetieren.

Den Zucker in einem Topf erhitzen und goldbraun karamellisieren, dann sofort mit Orangensaft ablöschen und erneut erhitzen. Mit Zimt und Nelkenpulver würzen. Sobald das Karamell erneut geschmolzen ist, die Orangenfilets zugeben und auf kleiner Flamme ca. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Mascarpone mit dem Natur-Joghurt verrühren und mit Amaretto und Zucker (wer will kann den Amaretto durch Amarettozucker ersetzen, dann aber den normalen Zucker reduzieren – siehe Alternative in der Zutatenliste) abschmecken.

Die Creme in Dessertschälchen verteilen und die Orangenfilets dekorativ darüber verteilen. Sofort – und noch heiß - verzehren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

silla67

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Für unser Weihnachtsessen werde ich die Orangen zur Mousse au Chocolate reichen. Ich finde, das passt großartig. Weiß jemand, ob ich die Orangen auch schon einen Tag vorher zubereiten kann, oder verlieren die zu sehr?

23.12.2016 01:25
Antworten
Sine18

Also ich habe es etwas abgeändert versucht, und zwar mit einem keksboden mit Amaretto und Orangensaft verdickt und oben alles karamellisiert :) es schmeckt sehr gut!

25.12.2015 16:27
Antworten
Kruemel2305

Super lecker!Ich habe das Rezept zu Weihnachten ausprobiert und alle waren begeistert!

04.01.2014 18:22
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß euch, so lecker, wir sind völlig begeistert. Ich hatte nur ein wenig Schwierigkeiten mit dem "nochmal erhitzen" nach der Osaftzugabe. Wollte nich so wie ich wohl wollte. Aber hat zum Schluss sehr gut geschmeckt. LG Isy

14.10.2012 11:16
Antworten
GourmetKathi

Super lecker! Danke für das tolle Rezept! Habe die Orangen wie angegeben ca 10 min köcheln lassen, sie sind dann aber leider schon zerfallen und sahen nicht mehr so gut aus wie auf deinem Foto. Werde sie das nächste Mal kürzer köcheln lassen. Ansonsten aber alles perfekt und hat super geschmeckt. Foto folgt! GLG Kathi

10.01.2012 22:21
Antworten
hadis

sehr sehr lecker. lg

28.02.2011 22:30
Antworten
andrea-1

Ich habe das Dessert 2 mal zu Weihnachten zubereitet. Es ist jedes mal der Renner gewesen. Die Orangen sind sehr, sehr lecker. Passen auch gut zu Eis. Andrea

15.01.2009 12:16
Antworten
heike50374

Hallo, solche Desserts schmecken immer wieder gut! Vielen Dank für die Anregung Heike

05.12.2008 18:12
Antworten