Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.05.2008
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 135 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2004
3.930 Beiträge (ø0,76/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
100 g Mehl, (405)
6 EL Brot(e), (Roggenbrot)
1 Prise(n) Salz
1 etwas Muskat

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mit Mehl, Eiern und Gewürzen einen dünnen Teig herstellen. Etwa 10 Min ruhen lassen.
Das getrocknete, grob geriebene Brot darunter geben. Der Teig sollte nicht zu fest sein.
Mit Spatzenhobel in kochendes Salzwasser hobeln. Es können aber auch mit einem Kaffeelöffel kleine Nocken ins kochende Salzwasser gegeben werden.
Die Spatzen-Nocken nicht zu groß abstechen. Ein Kaffeelöffel ergibt etwa 2 Nocken.
Die Spatzen aufkochen lassen und mit Schaumlöffel abschöpfen. Die Nocken etwas länger kochen.

Zum Servieren kurz in Butter schwenken.

Als Beilage für Wild oder Schweinebraten.