Deutschland
Eier oder Käse
Europa
Fleisch
Früchte
Gemüse
Kartoffel
Party
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsalat nach Art meiner Mutti

Nix für Kalorienzähler, aber saulecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 23.05.2008



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), festkochend
2 große Zwiebel(n)
6 Gewürzgurke(n) (Spreewälder)
2 große Äpfel
6 Ei(er)
200 g Salami
150 g Schinkenspeck
1 Glas Mayonnaise (Salatmayonnaise)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 9 Stunden
Die Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln zubereiten. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln, den Speck würfeln, die Salami in feine Streifen schneiden, die Äpfel schälen und würfeln und die Gewürzgurken längs vierteln und in feine Scheibchen schneiden. Die Eier hart kochen. Schinkenspeck, Salami, und Zwiebelwürfel in einer beschichteten Pfanne auf kleiner Flamme anbraten bis die Zwiebeln Farbe annehmen. Eine zusätzliche Fettzugabe ist aufgrund des Speckes nicht erforderlich.

Die fertigen Pellkartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelstückchen und die Gurkenscheibchen dazu geben. Den Inhalt der Pfanne ebenfalls hinzufügen, die Eier pellen, in kleine Würfel schneiden und zu den anderen Zutaten geben.

Wenn alles in der Schüssel ist, die Salatmayonnaise hinzufügen und alles kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer abschmecken. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Wir essen diesen Kartoffelsalat meist an Heiligabend zu der traditionellen Bockwurst, er schmeckt jedoch auch toll zu Gegrilltem oder einfach pur.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.