Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Schnell
einfach
gekocht
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat - Knobi - Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.05.2008 133 kcal



Zutaten

für
450 g Spinat, TK, junger
2 EL Mehl
100 ml Brühe
100 ml Sahne
Salz
1 EL Parmesan
20 g Butterschmalz oder Margarine
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
133
Eiweiß
5,30 g
Fett
8,73 g
Kohlenhydr.
7,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butterschmalz in einem Topf erhitzen, klein geschnittene Zwiebel dazugeben. Sobald diese glasig sind, den Knoblauch durchpressen und ebenfalls kurz mit anschwitzen. 2 El. Mehl dazugeben und mit dem Schneebesen verrühren. Bevor das Mehl dunkel wird, schlückchenweise Brühe kräftig unterrühren, damit es keine Klümpchen gibt.
Sobald die Soße eine glatte, geschmeidige Oberfläche hat, den gefrorenen Spinat zur Soße geben. Die Soße sollte nicht zu dünnflüssig sein. Während der Spinat auftaut immer wieder umrühren, damit die Soße nicht am Topfboden ansitzt.
Wenn der Spinat erwärmt ist, die Sahne dazugeben und mit Salz und Muskat würzen. Falls die Soße noch zu dick ist, noch etwas Flüssigkeit - entweder Brühe, Wasser oder Sahne - dazugeben. Zum Schluss Parmesan unterrühren.

Dazu essen wir Nudeln oder Reis und gebratene Garnelen. Im Rezept habe ich absichtlich nur 1 El Parmesan angegeben, da er nur den Spinatgeschmack unterstreichen soll. Ich stelle deshalb zusätzlich Parmesan auf den Tisch, so kann jeder selber nach eigenem Geschmack dosieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goldfee312

Sehr schnell und einfach zuzubereiten und soo lecker! Gibts bei mir immer mit Feta und Tomaten.

11.06.2019 23:20
Antworten
Icke Milkaa

Sehr gutes Rezept! MfG Icke Milkaa

09.03.2019 11:42
Antworten
Superkoch-kathimaus

sehr sehr lecker, für die Optik kommen bei mir noch kirschtomaten dazu, tolles Rezept! LG kathi

08.08.2018 21:07
Antworten
garten-gerd

Hallo, Karin ! Bis auf mindestens die doppelte Menge Knoblauch wie auch Käse (hab´ mangels Parmesan einen geriebenen Gruyere verwendet, da noch vorhanden) habe ich mich genau ans Rezept gehalten. Und das Ergebnis hat wirklich sehr gut geschmeckt. Als Pasta habe ich übrigens Tagliatelle verwendet. Vielen Dank für dieses einfache, aber sehr leckere Sößchen. Liebe Grüße, Gerd

20.07.2018 15:12
Antworten
niconemo

Ja, klar, das ist gar kein Problem. Einfach probieren. LG Karin

20.06.2018 21:41
Antworten
juttas

Ein tolles Rezept, genau so haben wir es zubereitet und es war sehr gut !! Vielen Dank für das einfache Rezept ! LG -Jutta

22.07.2012 18:03
Antworten
niconemo

Das freut mich sehr, dass dieses einfache Rezept so gut ankommt. Vielen lieben Dank! LG Karin

20.03.2012 15:38
Antworten
lmo

Hallo niconemo, ich liebe auch wie Du einfache und schnelle Rezepte. Die Spinat - Knobi - Soße ist einfach zum Reinlegen lecker!!!! Vielen Dank für das Rezept! Es wandert auf jeden Fall in unsere Sammlung "absolute Lieblingsrezepte". Fotos kommen noch... LG lmo

12.03.2012 16:29
Antworten
bauli

Hallo, Heute ausprobiert,schnell und einfach gemacht;uns hat es sehr gut geschmeckt. Danke fürs Rezept. lg Heike

19.02.2010 00:33
Antworten
drachentochter1985

hallo, Sieht gut aus und meckt auch sehr gut. vielen dank für das feine rezept mfg drachentochter1985

27.08.2008 15:58
Antworten