Nudel - Hackfleisch - Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (669 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 22.05.2008 1226 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln
300 g Hackfleisch
200 g Frischkäse mit Kräutern
1 Becher süße Sahne
½ Tube/n Tomatenmark
100 g Käse, gerieben
1 große Zwiebel(n)
¼ Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
3 EL Saucenbinder
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
1226
Eiweiß
46,87 g
Fett
80,52 g
Kohlenhydr.
79,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebel in Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten. Das Hackfleisch dazu geben und scharf anbraten. Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Nudeln in Salzwasser gar kochen und abtropfen lassen. Unter das Hackfleisch mischen und alles in eine Auflaufform füllen.

Die Fleischbrühe aufkochen lassen, den Frischkäse einrühren und schmelzen lassen. Die Sahne dazu geben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Saucenbinder andicken. Die Sauce über die Nudeln gießen und alles mit Käse bestreuen.

20 - 30 Minuten bei 200° backen, bis der Käse zerlaufen ist und sich eine leichte Kruste bildet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

haydayfhey

Hii, Geht auch Tomatensoße statt Tomatenmark?

31.01.2023 13:49
Antworten
haydayfhey

Mehr als zufrieden! Ich bin neu in der Kochen-nach-Rezepte-Welt und ich bin wirklich verblüfft wie diese Kombination auf der Zunge zergeht! War sehr lecker, hab mich jedoch abschrecken lassen von der Fleischbrühe und was mit dem Salz sehr sparsam. Abe Rist auch noch am dritten Tag sehr genießbar! Liebe Grüße

21.01.2023 21:57
Antworten
somersault

Super Grundlage und ideal zur Gemüseresteverwertung. Bei uns kamen noch Knoblauch, Karotten, Erbsen und 1/2 TL Rosmarin mit rein.

09.01.2023 18:06
Antworten
kmwissing

Sehr leichtes Rezept das auch schnell zubereitet werden kann. Damit der Käse bräunt und anfängt eine Kruste zu bilden brauchte ich die Grillfunktion des Ofens während der letzten 5 Minuten. Das kann eventuell an das Rezept zugefügt werden. Rest hat perfekt geklappt.

11.12.2022 18:08
Antworten
tanteannegret

Ich hab auch die brühemischung direkt zum Hackfleisch gegeben damit sich das mit dem tomatenmark verbinden kann...sehr 😋

03.12.2022 11:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Auflauf ist wirklich perfekt. Hat der ganzen Familie und dem Besuch wirklich gut geschmeckt und wird auf jeden Fall wieder gekocht!

15.08.2008 14:19
Antworten
Schlemmer_Maus

das nächste Mal mach ich dann auf jeden Fall ein Foto, das sah nämlich auch dazu toll aus. Hab ich leider dieses Mal vergessen

18.07.2008 16:36
Antworten
Schlemmer_Maus

Wooooow, das ist ja mal super lecker!!!!! Hab nach einem ganz einfach Rezept gesucht, um aus meinen Nudeln und dem Hackfleisch, den ich schon seit längerem tiefgefroren habe, einen leckeren Auflauf zu machen. ich wusste nie, wie man dazu die leckere "Sauce" hinbekommt, jetzt weiß ich es! und ich konnte gar nicht genug davon bekommen, einfach sehr sehr lecker! Ich hatte auch alle Zutaten im Haus Also Daumen hoch und vielen Dank für dieses tolle Rezept! Schlemmer_Maus

18.07.2008 16:34
Antworten
HayatSu

Hallo Maus-hl, freut mich, dass dir das Rezept gefallen hat. Danke für deine liebe Rezeptbewertung. LG HayatSu

06.07.2008 19:46
Antworten
maus_hl

Hab dieses Rezept gestern mal ausprobiert und muss sagen: sehr sehr lecker...Wird es auf jeden Fall wieder geben. Vielen dank für dieses tolle Rezept... Gruß maus_hl

04.06.2008 13:17
Antworten