Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta


Rezept speichern  Speichern

mit Bärlauch und Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.05.2008



Zutaten

für
6 Platte/n Blätterteig, TK
400 g Blattspinat, TK
150 g Feta-Käse
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Bärlauch, getrocknet
1 Ei(er)
Olivenöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blätterteig und Blattspinat auftauen lassen.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem fein geschnittenen Knoblauch in einer Pfanne anbraten.

Den Blattspinat gut abtropfen lassen. Die Pfanne mit den Zwiebeln von der Herdplatte nehmen, den Blattspinat dazu geben und durchmischen. Den Feta in kleine Streifen schneiden und ebenfalls dazu geben. Ein bisschen von der Salzlake (vom Feta) und den Bärlauch hinzufügen. Alles mischen und vorsichtig mit Salz abschmecken.

Blätterteig mit etwas Mehl bestäuben und ausrollen. Nun die Blätterteigtaschen entweder mit der Hand formen oder eine große Ravioliform benutzen.

Das Ei in Eigelb und Eiweiß trennen.

Auf jede Blätterteigtasche etwas Füllung geben und die Ränder mit Eiweiß bestreichen. Den Teig über die Füllung klappen und an den Rändern gut andrücken.

Die Taschen auf ein Backblech legen und mit Eigelb bestreichen. Bei 200 Grad in etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Die Blätterteigteilchen gab es heute zum Brunch. Ich habe allerdings frischen Blätterteig und Babyspinat verwendet, den ich roh darauf gegeben habe. Beim Bärlauch habe ich meine Bärlauchpaste verwendet. Außerdem habe ich keine Taschen, sondern Scheiben geschnitten. Superlecker, die Bärlauchpaste war das Highlight! Alle waren begeistert!. LG

10.05.2020 17:35
Antworten
ankibunny

Funktioniert das rezept auch mit frischem blattspinat?!

01.06.2018 19:30
Antworten
lalalalalalala

Hallo, sehr lecker waren die Blätterteigtaschen. Habe anstatt Feta einen Sennkäse genommen sonst nach Rezept. Liebe Grüße Elfi

27.04.2018 22:47
Antworten
Lijasana

super lecker! Kommt gut bei Gästen an :)

06.07.2017 09:34
Antworten
rkangaroo

Hallo, Klasse Rezept, schnell, einfach und sehr schmackhaft! Ich habe nur den Bärlauch durch Petersilie ausgetauscht. Normalerweiße überspringe ich ja Rezepte, welche vom Einsteller selbst bewertet werden. Finde dies ganz einfach überflüssig - nichtsdestotrotz habe ich es ausprobiert, da sich dieses Rezept für meinen Rest Spinat sehr gut eignete und ich etwas schnelles zum Kochen suchte. Danke fürs Rezept einstellen! Gruss aus Australien rkangaroo

21.11.2016 06:36
Antworten
preisi911

Einfach genial, hat allen super geschmeckt. Allerdings war es zu viel Füllung für die Blätterteigtaschen.

19.02.2011 15:45
Antworten
darkness1985

suuuuuuuuuuuuper lecker :) danke für das tolle rezept :D hab die taschen am sonntag gemacht und obwohl mein freund nicht so der spinat fan ist hat er reichlich gegessen ^^ musste die dann gestern nochmal machen :D wird es jetzt öfter hier geben *g* hab nur den bärlauch weg lassen müssen was diesem leckeren gericht aber nicht geschadet hat :) dafür hab ich dann ein wenig muskatnuss rein getan ;) danke nochmal :)

02.09.2008 07:32
Antworten
ATL

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Die Idee mit der Muskatnuss finde ich nicht schlecht und werde sie demnächst ausprobieren.

02.09.2008 08:03
Antworten
darkness1985

mhhhh das hört sich ja richtig gut an :) werd ich am we sofort ausprobieren und dann hier das ergebniss posten :) lg

27.08.2008 08:20
Antworten
ATL

Und wie hat es geschmeckt?

01.09.2008 10:47
Antworten