Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2008
gespeichert: 53 (0)*
gedruckt: 783 (9)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
5 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
1 Würfel Hefe
1 EL Zucker
1/2 TL Salz
1/2 Tasse Milch
1/2 Tasse Wasser, warmes
2 EL Olivenöl
4 Tasse/n Mehl
  Für die Sauce:
1 Becher Sauerrahm, 20%
Eigelb
  Kräutersalz, Muskat, Pfeffer, Cayenne
  Für den Belag:
1 Bund Spargel, grüner
300 g Champignons
1 Pck. Erbsen, TK, klein
1/2 Bund Schnittlauch
1 Handvoll Basilikum
100 g Käse, frisch geriebener Parmigiano Reggiano
100 g Mozzarella di Buffalo

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefewürfel in eine Schüssel bröseln. Zucker und Salz dazu geben, gut umrühren. Milch und Wasser dazugeben, glatt rühren. Öl dazugeben, rühren. 2 Minuten warten. Mehl darüber sieben und alles gut zu einem glatten Teig kneten. 10 Minuten gut durchkneten. Teig gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit von den Spargelstangen je etwa das untere Drittel schälen und eventuell abschneiden, wenn er strohig oder hart ist. Dann die Köpfe abschneiden, den Rest in ca. zwei Zentimeter lange Stücke schneiden. In einer Pfanne mit Butter bei geringer Hitze etwa 10 Minuten langsam braten, dabei immer wieder wenden. Jetzt die Spargelköpfe hinzugeben und etwa fünf Minuten weiterbraten. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.

Die Champignons putzen und in schmale Scheiben schneiden.

Teig ausrollen und auf das gut eingefettete Blech legen. Ränder umschlagen. (Das Teigrezept ist eine Abwandlung von quebecoises Rezept "der originale und berühmte Pan-Teig von Pizza Hut". Vielen Dank für die Inspiration!! Ihr findet das Rezept für die Pizza von quebecoise hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/802481184054732/Pizzateig.html).

Jetzt Sauerrahm und Eigelb in eine kleine Rührschüssel geben, mit ordentlich Kräutersalz, einer Prise Muskatnuss, Pfeffer, und etwas Cayenne-Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann noch Curcuma dazugeben, das gibt der Soße dann eine lustige gelbe Farbe!

Auf die Pizza gießen und gut verstreichen. Die Soße darf ruhig bis an den Rand reichen, das schadet nix.

Den Schnittlauch in kleine Stückchen schneiden, gleichmäßig auf der Pizza verteilen.

Die Champignons schuppenartig in drei Bahnen auf die Pizza legen. Dazwischen jeweils eine Bahn freilassen.

Den Spargel auf diese beiden Bahnen verteilen.

Die Erbsen über den Champignonscheiben verteilen, direkt aus der Tiefkühle ohne sie auftauen zu lassen.

Parmigiano Reggiano hobeln, über die Pizza geben. Mozzarella in Stückchen rupfen, über der Pizza verteilen. Zum Schluss einige Spritzer Öl auf die Pizza geben und getrockneten Oregano darüber streuen.

Bei 200 Grad (Umluft) etwa 10 Minuten lang backen. Danach auf 180 Grad runterschalten, weitere 10 Minuten backen und dann den Backofen abschalten. Weitere 10 Minuten die Pizza bei Resthitze im Backofen lassen bzw. so lange, bis das Sauerrahm-Ei-Gemisch gestockt ist.

Aus dem Backofen nehmen, Basilikumblättchen über der Pizza verteilen und abkühlen lassen.

Dazu gibt man einen grünen Salat!