Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2008
gespeichert: 72 (0)*
gedruckt: 495 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.288 Beiträge (ø2,72/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Rhabarber, geputzt und gewürfelt
120 g Marzipan - Rohmasse
250 g Butter, weich
120 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
120 g Mehl
80 g Speisestärke
1 TL Backpulver
100 g Mandel(n), gehackt oder Haselnüsse, gehackt
80 g Marzipan - Rohmasse
50 g Puderzucker
2 TL Zitronensaft

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 678 kcal

Rhabarber putzen und entfädeln, dann in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
8 ofenfeste Kaffeebecher à 300 ml Inhalt (ersatzweise Muffinsformen, oder andere Backformen, Kuchengläser) mit Backpapierkreisen à 20 cm Durchmesser auslegen oder gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Das Marzipan grob raspeln oder hacken und mit Butter, Zucker und einer Prise Salz in der Küchenmaschine oder mit den Quirlen des Handrührers mindestens 10 Min. sehr cremig rühren. Nach und nach die Eier dazu geben, jedes Ei sollte wenigstens 30 sec. gut untergerührt werden. Wenn die Masse ausflockt, 1 EL Mehl zugeben und alles wieder cremig rühren.
Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, sieben und kurz unter die Crème rühren. Die gehackten Nüsse und den Rhabarber mit einem Teigschaber unterheben.

Den Teig auf die Kaffeebecher verteilen. Becher auf ein Blech stellen und im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Gas 2-3, Umluft 170°C) auf der 2. Schiene von unten 40 Min. backen.
Kuchen in den Bechern auskühlen lassen.

Für die Deko Marzipan zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen und 8 Blüten ausstechen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem festen Guss rühren, in einen Einwegspritzbeutel füllen, Spitze abschneiden. Törtchen aus der Form heben und mit den Blüten und dem Guss verzieren.