Bewertung
(21) Ø4,61
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2008
gespeichert: 736 (3)*
gedruckt: 3.930 (17)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 m.-große Zwiebel(n) (oder auch große)
 n. B. Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.

Ein Einmachglas oder ein Schraubglas (z.B. von einer Marmelade) nehmen und zunächst eine Schicht Zwiebeln hinein geben. Dann wird Zucker über die Zwiebeln gestreut, bis diese leicht bedeckt sind. Dies wird so lange abwechselnd gemacht, bis das Glas gefüllt ist.
Wenn das Glas gefüllt ist, muss es stehen gelassen werden, damit die Zwiebeln Saft ziehen können. Dieser Saft wird dann mit einem Teelöffel oder in einem kleinen Schnapsglas getrunken. So lange immer wieder etwas davon trinken, bis der Husten sich löst.

ACHTUNG: Der Saft darf nicht zu sehr im Warmen stehen, da sich eine Art Gärungsprozess in Gang setzt – es stinkt dann und ist nicht mehr zu genießen! Am besten also nach dem ersten Tag in den Kühlschrank stellen.