Klare Wildsuppe mit Fleischklößchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 21.05.2008



Zutaten

für
2 Scheibe/n Toastbrot
70 g Schinken (Katenschinken)
300 g Hackfleisch (Rind)
1 m.-große Ei(er)
Salz und Pfeffer
3 Gläser Wildfond je 400 ml
1 Bund Suppengrün
1 TL Wacholderbeere(n)
2 Lorbeerblätter
Paprikapulver, edelsüß
1 EL Weinbrand
0,38 Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Fleischklöße das Toastbrot entrinden und in kaltem Wasser einweichen. Den Schinken sehr fein würfeln. Das Toastbrot dann ausdrücken.

Das Hackfleisch mit Schinken, Ei und Toastbrot verkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Aus der Hackfleischmasse kleine Klöße formen. Diese anschließend in kochendes Salzwasser geben und so lange kochen, bis sie oben schwimmen. Mit der Schaumkelle herausheben und abkühlen lassen.

Für die Suppe das Suppengrün waschen und putzen, die Hälfte davon dann kleinschneiden. Den Wildfond mit 3/8 l Wasser, Gemüsestücken, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten zugedeckt kochen. Inzwischen vom Suppengrün die restlichen Möhren und Sellerie in kleine Würfel, den Lauch in dünne Ringe schneiden.

Die Suppe nun durch ein feines Sieb gießen, anschließend zurück in den Topf geben. Die Gemüsewürfel und die Lauchringe nun 5 Minuten in der Suppe garen. Mit Salz, Pfeffer und Weinbrand würzen. Die Fleischklöße in der Suppe erhitzen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cavendula

Sieht sehr einfach und lecker aus. Woraus ist der Schneemann? Griepklößchenteig?

07.12.2012 13:16
Antworten