Bewertung
(7) Ø3,56
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2008
gespeichert: 291 (0)*
gedruckt: 1.842 (7)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.04.2007
135 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
100 g Zucker (alternativ entsprechend Süßstoff)
1 Pck. Vanillinzucker
100 g Margarine, halbfett
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
250 g Himbeeren (TK) oder andere Beeren nach Wahl
 evtl. Puderzucker zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf ca. 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit dem Mixer schaumig rühren. Butter, Zucker und Vanillinzucker dazugeben und so lange rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Mehl und Backpulver dazu sieben und vorsichtig unterrühren. Nun die Himbeeren noch tiefgekühlt mit einer Kelle unter die Teigmasse mischen. Die Masse in eine beschichtete Backform geben (Normalgröße) und glatt streichen.

Die Form in den heißen Backofen geben und ca. 40 bis 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Bei zu dunkler Bräunung den Kuchen gegen Ende mit Alufolie abdecken. Den Kuchen nach dem Backen gleich aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wer will, kann den ausgekühlten Kuchen noch ein wenig mit Puderzucker bestreuen.

Im Kühlschrank in Alufolie verpackt bleibt der Kuchen eine Woche saftig.