Deutschland
Eintopf
Europa
gebunden
gekocht
Gemüse
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erbsen mit Grießklößen

einfach, aber lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.05.2008



Zutaten

für
80 g Grieß (Hartweizengrieß)
½ Liter Milch
2 EL Zucker (für die Klöße; und etwas mehr zum Abschmecken)
½ TL Salz
1 TL Butter
1 Ei(er)
300 g Erbsen (frisch oder TK)
½ Liter Wasser (oder mehr nach Geschmack)
Fett
40 g Mehl
Sahne oder Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Milch aufkochen lassen und den Grieß einstreuen. Rühren, bis sich die Masse vom Topfrand löst. Zucker, Salz und Butter dazu geben und zuletzt das Ei einrühren. Dann mit zwei Teelöffeln Nocken formen und in heißem Wasser ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen (maximal 10-15 Minuten).

Fett zerlassen und das Mehl darin anschwitzen. Wasser unter Rühren dazu gießen und aufkochen lassen. Die Erbsen dazu geben und 2-3 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben mit Sahne oder Milch verfeinern. Dann die Klöße dazu geben und die Suppe mit Salz und Zucker abschmecken (vor allem mit Zucker nicht zu sparsam sein).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

floweroma4

Ein sehr gutes Rezept. Ich habe Erbsen und Möhren aus der Dose genommen (mit der Flüssigkeit) und noch frische gehackte Petersilie kurz vor dem Anrichten darüber gestreut. Es lohnt sich die Zubereitung. LG floweroma

02.01.2012 06:21
Antworten