Backen
Kinder
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spiegelei - Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.05.2008



Zutaten

für
90 g Butter
300 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
150 g Schokolade, weiße, grob gehackt
125 ml Buttermilch
1 Dose Aprikose(n), abgetropft
75 ml Aprikosensaft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter schmelzen und die Muffinformen damit auspinseln. Den Rest abkühlen lassen.
Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Die Schokolade zufügen. 12 Aprikosenhälften beiseite legen. Den Rest fein würfeln und unter die Mehlmischung heben.
Butter mit Buttermilch, Aprikosensaft und dem Ei verquirlen und unter die Mischung rühren.
Teig auf die Muffinformen verteilen, je eine Aprikosenhälfte darauf setzen und im heißen Ofen bei 200° ca. 30-35 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Incubusjane

Habe sie gerade aus dem Ofen geholt und gleich einen Muffin in heißer Form schnabuliert. Leider ist der Teig etwas flüssig geworden, ich musste die Backzeit ein bisschen verlängern. Egal - superlecker! :-) Danke!

20.06.2013 21:31
Antworten
Ukiah

Hallo Heimwerkerkönig! Kann ich die Buttermilch z.B. durch normale Milch ersetzen? Bei uns trinkt sie niemand und ich müßte dann den Rest weggießen, was mir aber zu schade wäre. Liebe Grüße, Ukiah

25.02.2013 19:37
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo Ukiah, ich weiß da nicht genau, in wiewseit die Säure der Buttermilch für den Teig verantwortlich ist, also kann ich kein Ja zum Ersetzen geben. Mein Vorschlag: entweder ausprobieren und dann unbedingt berichten oder das doppelte Rezept machen (250 ml Buttermilch gibt es zu kaufen), dann musst du nichts wegschütten und die Muffins gehen auch mit Sicherheit weg (und garantiert nicht in den Mülleimer). lg heimwerkerkönig

25.02.2013 22:44
Antworten
Ukiah

Hallo Heimwerkerkönig! Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde mal sehen, was ich mache. Aber es ist eine gute Idee, die doppelte Menge zu machen. Ich werde berichten. Liebe Grüße Ukiah

26.02.2013 14:06
Antworten
Caroline92

hallo , habe sie am ostersamstag gebacken. backe muffins immer mit ober-u.unterhitze, brauchten daher ca.40 min. habe nach dem abkühlen noch eien gelben tortenguß über die aprikosen gemacht, die glänzen dann schön. sind bei meinem osterbrunch sehr gut angekommen. lb.gruß caroline92

08.04.2012 15:55
Antworten
cookeandbake

Hallo heimwerkerkönig, die Muffins sind sehr lecker und saftig und leicht zu machen. Ein super Rezept vielen Dank dafür. LG Silvia

21.04.2010 12:21
Antworten
s-fuechsle

Hallo heimwerkerkönig, an Ostern als Mitbringserle gebacken und natürlich auch selbst probiert. Sie haben uns sehr gut geschmeckt. Jedoch habe ich nur 100 g Schokolade verwendent, grob gehackt. War unserer Meinung völlig ausreichend. Sie sind wirklich sehr saftig - evtl. würde ich bein nächsten Mal weniger Aprikosen in den Teig geben. Liebe Grüße, s-fuechsle

09.04.2010 10:33
Antworten
Rennsemmelchen

Sehr lecker und leicht zu machen. Und wenn man sie oben mit weißer Schokolade besprenkelt, werden sie noch leckerer!

17.03.2010 08:54
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich fand deine Muffins auch sehr lecker. Sie sind schön saftig und haben einen feinen Geschmack. Die Aprikosen passen dann sehr gut dazu. Ein sehr schönes Rezept, Foto folgt. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

09.04.2009 22:59
Antworten
röhr

Hi Da ich Aprikosen liebe musste ich die Muffins natürlich ausprobieren. Sie sind total lecker geworden. Der Teig ist ein Gedicht, lecker und supersaftig. Danke für das Rezept!!! LG Petra

28.05.2008 10:46
Antworten