Europa
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Sommer
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Basilikum - Spaghetti mit Chili

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 18.05.2008



Zutaten

für
500 g Spaghetti
4 Bund Basilikum
2 Chilischote(n)
3 Knoblauchzehe(n), zerdrückte
3 EL Pinienkerne, geröstete
5 EL Parmesan, geriebener
1 Zitrone(n), ausgepresste
120 ml Olivenöl
5 EL Honig
200 ml Sahne
300 ml Hühnerbrühe
Pfeffer (Steakpfeffer)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spaghetti nach Packungsanweisung in einem großen Topf in Salzwasser al dente kochen. Abtropfen lassen und warm halten.

Unterdessen die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen und in einer Küchenmaschine mit dem Chili, dem Knoblauch, den Pinienkernen, dem geriebenen Parmesan, dem Zitronensaft, dem Öl und dem Honig glatt pürieren. Die Kräutermasse mit der Sahne und der Brühe in einem großen Topf zum Kochen bringen und ca. 15 - 20 Min. unter Rühren köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Mit Steakpfeffer abschmecken. Die Pasta unter die Sauce geben und gut vermengen. Mit gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schatztruhe2312

Das war mal wieder was für meinen Gaumen;O) Einfach perfekt und schnell zubereitet LG Schatztruhe

24.09.2009 23:11
Antworten
minosch

Wir haben das Rezept am Wochenende nachgekocht und waren begeistert. Die Soße hat eine leichte Schärfe, ist dazu ein wenig säuerlich durch die Zitrone und im Hintergrund kommt die Süße vom Honig durch. Das ist eine ganz tolle Kombination. Wir haben die Spaghetti nicht als Hauptgericht, sondern als Beilage zu Mailänder Schnitzeln gegessen. LG

02.11.2008 08:05
Antworten
maiden11

Hi, freut mich, dass es geschmeckt hat :) Versuch es aber trotzdem mal mit dem Honig.....das gibt in Kombination mit dem Chilli den besonderen Kick....süss schmeckt es aber nicht. LG maiden

13.07.2008 10:57
Antworten
Mariluna

Habe das Rezept mit Basilikum aus dem eigenen Garten ausprobiert. Allerdings habe ich den Honig weggelassen. Einfach genial!!!! LG Mariluna

12.07.2008 14:33
Antworten