Bewertung
(16) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2009
gespeichert: 462 (1)*
gedruckt: 5.832 (32)*
verschickt: 36 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.01.2008
61 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

1000 g Gehacktes, (Faschiertes) vom Rind
1 große Zwiebel(n)
Ei(er)
 n. B. Salz und Pfeffer
1 TL Senf, scharf
150 g Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier verschlagen. Zwiebel fein hacken. Butterschmalz schmelzen. Rinderhack mit den Eiern, den Zwiebeln, dem Butterschmalz, dem Senf, Salz und Pfeffer durchkneten. Jetzt gleichmäßige, 100 g schwere dünne Laibchen formen und für 3 Stunden einfrieren. Herausnehmen und auf beiden Seiten scharf anbraten, danach eher langsamer zu Ende braten.