Bewertung
(14) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.05.2008
gespeichert: 343 (0)*
gedruckt: 910 (3)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2005
305 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
125 g Pistazien, grob gehackt
125 g Zucker
2 EL Wasser
Ei(er)
150 g Schokolade, weiße
150 g Butter
150 g Zucker
75 g Mehl
Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Salz
200 g Mascarpone
140 g Konfitüre, Himbeer-, passiert
Eigelb
20 g Speisestärke
1 Prise(n) Salz
  Für die Glasur:
50 g Mascarpone
50 ml Sahne
225 g Schokolade, weiße

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Krokant den weißen Zucker mit dem Wasser in einem Topf zunächst bei geringer Hitze ohne Kochen auflösen, dann die Ränder mit Wasser einstreichen und dabei die letzten Kristalle vom Rand lösen. Anschließend bis zur goldbraunen Farbe einköcheln lasse. Vom Herd nehmen und schnell die Pistazienkerne zugeben, gut verrühren und auf eine leichtgeölte/s Arbeitsfläche/Blech/Silikonmatte (bis auf Silikonmatte mit Alufolie ausgelegt) streichen. Während des Abkühlens kann die Masse auch nochmals zusammen geschlagen werden und mithilfe eines Nudelholzen ausgerollt werden, so erhält man ein feineres Krokant. Zum Abkühlen beiseite stellen.

Nun den Backofen auf 165°C Umluft vorheizen.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote auf dem Wasserbad dickschaumig schlagen, bis alle Zuckerkristalle gelöst sind. Die weiche Butter auch schaumig rühren und anschließend portionsweise unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Anschließend die temperiert Kuvertüre unterziehen und das Mehl auf die Masse sieben. Nochmals alles gut verrühren.

Für die Mascarponemasse die Zutaten bis Salz allesamt in eine Rührschüssel geben und glatt rühren.

Eine rechteckige Form (22cm*28cm) vorbereiten (ggf. einölen) und zunächst die Hälfte der Blondiemasse einfüllen und glatt streichen.
Nun die Himbeer-Mascarponemasse vorsicht auf die Blondiemasse geben und ebenfalls glatt streichen. Mit der restlichen Blondiemasse abschließen und glätten, anschließend mit einer Gabel wie beim Marmorkuchen Strudel in den Teig ziehen.
Im Backofen ca. 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und gut durchkühlen lassen.

Für die Canacheglasur zunächst die weiße Schokolade klein hacken und den Krokant entweder in einem Tiefkühlbeutel mit einem Nudelholz klein stampfen und rollen oder kurz in der Küchenmaschine bearbeiten.
Die Mascarpone mit der Sahne in einem kleinen Topf glatt rühren, dabei zunächst leicht erhitzen. Alles einmal wallend aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die klein gehackte Schokolade unterrühren. Nun noch 2/3 des Pistazienkrokantes beimengen und die Canache auf die Blondieplatte streichen. Zum Schluss noch mit dem restlichen Pistazienkrokant bestreuen, die Canache fest werden lassen und die Blondies in beliebig große Stücke schneiden.