Bewertung
(9) Ø3,91
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.05.2008
gespeichert: 152 (1)*
gedruckt: 2.348 (13)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.07.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchen (ca. 1,3 kg)
  Für die Füllung:
Zwiebel(n)
50 g Speck, durchwachsener
 n. B. Butter
500 g Pilze (z.B. Champignons, Steinpilze oder Maronen)
  Herz(en) vom Hähnchen
1 EL Petersilie
2 Scheibe/n Weißbrot
1/8 Liter Wein, weiß
1/8 Liter Brühe
1/8 Liter Sahne
  Magen vom Hähnchen
  Leber vom Hähnchen
  Thymian
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 721 kcal

Das Hähnchen innen und außen waschen sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Füllung zuerst die Zwiebel schälen. Zusammen mit dem Speck würfeln, dann in etwas zerlassener Butter glasig dünsten. Die geputzten und geschnittenen Pilze sowie die klein geschnittenen Innereien zufügen und schmoren. Mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen. Den entstandenen Pilzsaft abgießen und dabei auffangen, für die Sauce aufbewahren. Nun Petersilie und Weißbrot unter die Pilzmasse mischen. Das Hähnchen damit füllen und die Öffnung zustecken. In einen Bräter legen und mit zerlassener Butter bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 60-70 Min. braten. Nach 20 Min. dann die Pilzflüssigkeit mit Weißwein, Brühe und den evtl. Resten der Pilzmasse zufügen. Nach Ende der Garzeit die Sahne unterrühren. Heiß servieren.

Als Beilage passen Südtiroler Klöße, Semmelklöße oder Bandnudeln.