Braten
Gemüse
kalt
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salat mit Auberginen und Pinienkernen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 15.05.2008



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n), rote
170 ml Öl (Pinienkernöl oder ein anderes Nussöl bzw. Olivenöl)
800 g Aubergine(n)
4 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie, glatte
100 ml Essig (Weißweinessig)
1 EL Senf
100 g Pinienkerne
1 Kopf Lollo Rosso
Salz und Pfeffer
etwas Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Paprikaschoten entkernen und grob klein schneiden. Gut 1 EL Pinienkernöl in einem Topf erhitzen und die Paprikastücke darin anschwitzen, etwas Wasser zugeben und ca. 10 Minuten weich dünsten. Diese anschließend fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Paprikamark zur Seite stellen.
Kleiner Tipp: Wem das zu viel Arbeit ist kann auch Ajvar oder anderes Paprikapüree aus dem Glas nehmen!

Die Auberginen waschen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Etwa 6 EL Pinienkernöl nach und nach in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin goldgelb anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein würfeln, die Blattpetersilie fein hacken. Alles zusammen mit dem Essig, dem restlichen Öl und dem Senf gut verrühren und abschmecken.

Die Pinienkerne rösten.

Die Auberginen auf den Salatblättern anrichten und mit der Vinaigrette übergießen. Das Paprikamark in Form roter Farbkleckse auf den Auberginen verteilen und die Pinienkerne darüber streuen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.