Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2008
gespeichert: 122 (1)*
gedruckt: 986 (12)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,58/Tag)

Zutaten

2 Port. Rotbarschfilet(s), je ca. 200 g
2 EL Paniermehl
1/2  Zucchini
1/2  Kohlrabi
Möhre(n)
Schalotte(n), fein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
  Olivenöl
  Butter
  Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini waschen, Kohlrabi schälen, Möhren mit dem Sparschäler abziehen. Alles Gemüse durch eine Juliennereibe schieben.

Je 1 EL Olivenöl und Butter in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen, Schalotten- und Knoblauchwürfel glasig darin anschwitzen, die Gemüsejulienne dazu geben, unter Schwenken oder Rühren erhitzen und bei kleiner Hitze in etwa 20 Minuten garen. Mit Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen.

Die Rotbarschfilets von den letzten Gräten befreien und auf der Hautseite leicht mit den Semmelbröseln panieren. Je 1 EL Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der panierten Seite etwa 1 Minute scharf anbraten. Hitze auf die Hälfte herunter stellen, die Filets nach weiteren 3-4 Minuten wenden und bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Mit etwas Salz würzen.

Die Gemüsejulienne auf die Teller verteilen und die Rotbarschfilets darauf setzen.