Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2008
gespeichert: 147 (0)*
gedruckt: 2.734 (3)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 16.06.2006
1.824 Beiträge (ø0,39/Tag)

Zutaten

Ei(er)
500 g Zucker
500 g Mehl
1 Msp. Hirschhornsalz
  Anis
  Mehl für die Formen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Dann das Mehl und das Hirschhornsalz zugeben und den Teig gut durchrollen, kneten und kalt stellen.

Zum Thema "Ausstechen": Ich nehme für jedes Springerle einen kleinen Teigklumpen, lege ihn auf mein Holzmodel und rolle vorsichtig mit einer kleinen Teigrolle den Teig darauf aus. Dann löse ich mein Springerle vorsichtig vom Holzmodel und lege es auf ein mit Backpapier und ein paar Samen Anis ausgelegtes Backblech. Die Anissamen sollen so verteilt sein, dass unter jedem Springerle ca. 4-5 Samen Anis haften bleiben.
Wichtig: Die Holzmodels müssen immer wieder zwischendurch gut mit Mehl ausgestäubt werden, damit der Teig nicht in den feinen Ritzen haften bleibt und das Motiv ruiniert.

Die Springerle 24 Stunden lang in einem warmen Raum stehen lassen und erst einen Tag später im vorgeheizten Backofen bei 150°C (milde Hitze) ca. 15-20 Minuten lang backen.

Vor dem Abbacken die Unterseite des Backblechs auf ein feuchtes Tuch legen.

Die Menge ergibt je nach Größe 40-50 Springerle.