Matjessalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.05.2008 833 kcal



Zutaten

für
5 Matjesfilet(s), doppelte frisch, in mundgerechte Stücke geschnitten
150 g Crème fraîche oder Schmand
150 g Joghurt, 10% Fett, aufgerührt
150 g Sahne
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale und etwas Saft
1 Apfel, rot, gewürfelt
1 Zwiebel(n), rot, geschält, in Ringe geschnitten
1 Gewürzgurke(n), klein gewürfelt
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
833
Eiweiß
124,91 g
Fett
30,63 g
Kohlenhydr.
12,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Matjes, Apfel, Zwiebel und Gurke in eine Schüssel geben.

Aus der Crème fraîche, dem Joghurt und der Sahne, dem Zitronenabrieb und dem fein gehackten Dill eine Sauce rühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Über die vorbereiteten Zutaten geben und alles behutsam vermengen. Mindestens vier Stunden ziehen lassen.

Dazu schmecken am besten Pellkartoffeln.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maggie48

Sehr lecker. Habe noch hartgekochte Eier in den Salat geschnibbelt. LG von Maggie

15.06.2020 19:43
Antworten
mypowergirl

5 Sterne. Unser liebster Matjessalat. Ich mache keinen anderen und dem Mann schmeckt es 👍

09.02.2020 18:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker.Ich gebe noch was Gurkenwasser und Zucker zu.

16.06.2018 18:38
Antworten
Stefanie_Friese

Hallo, dieser Salat ist schnell gemacht und sehr lecker! Richtig schon frisch und leicht im Geschmack!

21.04.2014 14:46
Antworten
angelika1m

Hallo, so eingelegt haben uns die Matjes ausgesprochen gut geschmeckt ! LG, Angelika

10.07.2013 22:31
Antworten
Bärchenknutscher

Hallo boulingan, das ist eine gute Idee, vielen dank für deinen Kommentar. LG Marie

15.01.2013 18:29
Antworten
bouligan

ich nehme immer noch etwas Gurkenwasser für das Dressing. Das gibt eine frische Säure und man spart die Zitronen :-)

15.01.2013 13:26
Antworten