einfach
Europa
Frankreich
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Provenzalische Muscheln

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.05.2008



Zutaten

für
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Paprikaschote(n), rot, fein gehackt
1 Zweig/e Rosmarin und 2 Lorbeerblätter
400 g Tomate(n), gewürfelt (Dose)
150 ml Wein, weiß
Salz und Pfeffer
1 Zucchini, fein gewürfelt
2 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
50 g Oliven, schwarze, entsteint, gehackt
1 kg Muschel(n) (Miesmuscheln)
1 TL Orange(n), abgeriebene Schale
2 EL Petersilie, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Muscheln waschen und abbürsten, geöffnete wegwerfen.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin 3-4 Minuten anbraten. Rosmarin, Lorbeerblätter, Tomaten und 100 ml Wein dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen lassen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zucchini, Tomatenmark, Zucker und Oliven dazu geben und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit in einem anderen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Muscheln in einem großen Sieb über den Dampf hängen. Den restlichen Wein darüber träufeln und die abgeriebene Orangenschale darüber streuen. Den Deckel auflegen und die Muscheln so lange dämpfen, bis sie sich geöffnet haben, geschlossene Muscheln wegwerfen.

Die Muscheln herausnehmen und auf einer Platte anrichten. Rosmarin und Lorbeerblätter aus der Sauce nehmen und die Sauce über die Muscheln gießen. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

monhe

das war sehr lecker. Allerdings hab ich kein zusätzliches Salz dazugegeben, da dies in den Müscheln gneügend vorhanden ist. Gekocht habe ich die Muscheln in der Brühe. Beim nächsten Mal würde ich nur etwas mehr Rosmarin nehmen. Aber ansonsten lecker. "Wiederholungswürdig".

14.12.2018 18:24
Antworten
achnö

Super lecker ! Danke für s Rezept, ich mag es auch gerne scharf deswegen bei mir auch was Chili

23.09.2017 17:21
Antworten
schasti

Das Rezept wurde entsprechend geändert. LG Schasti Chefkoch.de Team Rezeptredaktion

02.11.2014 08:50
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo Willi, du hast Recht - die Mengenangabe stimmt nicht. 1. Rezept ist für 2 Portionen ausgelegt 2. 1 kg Muscheln sind dann angebracht. Zusammen mit den Gemüsen passt das dann schon. lg heimwerkerkönig

02.11.2014 01:24
Antworten
Guhrmoh

Hi, lese ich das richtig? 675 g Muscheln für 4 Portionen? Das langt doch nicht einmal für eine Portion. Für eine Erklärung wäre ich dankbar. Gruß Willi

31.10.2014 15:58
Antworten
kziegler

Hallo, sehr sehr leckere Muscheln! Danke. Ich hab noch etwas feingehackte rote Chili dazugegeben , da wir es gerne etwas schärfer mögen. Ich war etwas vorsichtig mit dem Salz, wegen der Oliven und der Muacheln - hab aber am Ende doch noch nachsalzen müssen. Alles Liebe, Karen

28.10.2013 03:21
Antworten
westfalentrixe

Hallo, das ist mein allerliebstes Muschel-Rezept! Ich mache zwar auch immer Muscheln und Soße separat, aber auf die Idee, die Muscheln zu dämpfen, bin ich noch nicht gekommen. Vielen Dank für die Anregung! Von mir 5 Sterne! Ein Bild werde ich noch hochladen. LG Trixe

11.03.2010 09:05
Antworten