Bewertung
(7) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2008
gespeichert: 156 (1)*
gedruckt: 2.372 (33)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.11.2003
2.083 Beiträge (ø0,37/Tag)

Zutaten

300 g Linsen
Möhre(n)
Kartoffel(n)
125 g Speck, geräucherter
1 1/2 Liter Fleischbrühe
  Salbei
  Rosmarin
  Salz und Pfeffer
 evtl. Würstchen (Wiener)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen am besten am Abend vorher in kaltem Wasser einweichen.

Am nächsten Tag die Linsen abseihen und in einen Topf geben. Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Mit der Fleischbrühe und dem gewürfelten Speck zu den Linsen hinzufügen. Den Eintopf 25 bis 30 Minuten kochen.

Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Salbei und Rosmarin abschmecken. Ich nehme immer getrocknete Kräuter, man kann auch gerne frische nehmen.

Für die Kinder gibt es immer noch Wienerle dazu.