Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Schwein
Eintopf
Kartoffeln
gekocht
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schnippelbohnen - Eintopf

mit Milch

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.05.2008 779 kcal



Zutaten

für
2 Dose/n Bohnen (Schnittbohnen)
¼ Liter Milch
½ Liter Brühe
150 g Speck, durchwachsener
250 g Mett, thüringer Art
4 m.-große Kartoffel(n)
1 Becher saure Sahne
Öl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
779
Eiweiß
25,21 g
Fett
61,44 g
Kohlenhydr.
31,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und zusammen mit dem durchwachsenen Speck in Würfel schneiden. Das Mett zu kleinen Bällen formen.

Den Speck mit den Mettbällchen in heißem Öl anbraten, dann die Kartoffeln zugeben und mit der Brühe ablöschen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Schnittbohnen abschütten und dazu geben. Milch dazu geben und umrühren, dann die saure Sahne untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell bei Bedarf noch Flüssigkeit zugeben. Alles gut köcheln und ziehen lassen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fischlein1960

Hallo :-) Dieser Eintopf ist absolut lecker, die ganze Familie ist begeistert. Eine kleine Abwandlung hab ich gemacht: 1x hab ich Knackwurst angebraten, am Schluss dazugegeben, 2. Mal: Mettenden am Schluss mit reingegeben, nur durchziehen lassen. Gehacktes hab ich weggelassen. Aber auch ohne meine Abwandlungen perfekt. Danke dafür LG Fischlein

16.07.2018 10:55
Antworten
SiriDex

hallochen, ich hatte nach einer alternative zu unserer normalen bohnensuppe gesucht, da die ganze familie grüne bohnen in fast jeder form gerne mag. das rezept ist sehr einfach nachzukochen und war auch geschmacklich ok. lg dex

15.02.2015 23:02
Antworten